Varengold Test & Erfahrungen

Schon seit dem Jahr 1995 vertrauen Kunden der Varengold Bank AG. Inzwischen brachte es vor allem der Auftritt im Internet zu großer Bekanntheit. Inzwischen hängt der Broker eng mit dem Begriff des Premium-Brokers zusammen, an den sich in Zeiten niedriger Zinsen umso mehr Menschen wenden. Für uns war es von großer Bedeutung, einen genauen und ungetrübten Blick auf das Angebot zu werfen, die die Kunden nach ihrer Anmeldung erwarten können.

Daten & Fakten zu Varengold

LogoVarengold Logo
UnternehmenVarengold Bank AG
AdresseGrosse Elbstrasse 27, 22767 Hamburg, Deutschland
Registrierungs­nummerAG Hamburg, HRB 73684
Regulierung / LizenzBaFin (109 520)
Telefon: +49 40 66 86 49 – 96
eMail:Kontaktformular
Live Chat:vorhanden

Ist Varengold seriös?

Schon zu Beginn ist es von Bedeutung, die Seriosität von Varengold richtig einzuschätzen. Einerseits sind es die zahlreichen Erfahrungen der Kunden, die dabei eine wichtige Rolle spielen. Schon seit dem Jahr 1995 ist der Anbieter aktiv, wodurch er mit Recht zu den Pionieren der Branche gezählt werden darf. Eine solche lange Geschichte des Erfolgs wäre in keinem Fall möglich gewesen, wenn das Prädikat der Seriosität nicht erteilt werden könnte. Schon dies führt zu einer klar positiven Einschätzung der Chancen, wie sie mit der Anmeldung auf der Seite in Verbindung stehen.

Hinzu kommt der Auftritt in den Medien, den wir bei unserem Varengold Test ebenso beachten möchten. Zwar setzen die Verantwortlichen seit jeher auf einen eher dezenten Auftritt, doch noch immer gelingt es, zahlreiche Werbepartner von einer Zusammenarbeit zu überzeugen. Genau dies spricht dafür, dass es mit gutem Gewissen möglich ist, sich für die kostenlose Anmeldung zu entscheiden. Schließlich führen auch diese Firmen im Vorfeld einen genauen Test durch, bevor sie im Rahmen der Kooperation auch ihren eigenen Ruf aufs Spiel setzen. Insgesamt zeichnet sich aus diesem Grund ein klar positives Bild ab.

Regulierung/Lizenzierung

Weiterhin war es die Regulierung, der wir uns im Test besonders widmeten. Einerseits ist der Hauptsitz des Unternehmens ausschlaggebend dafür, welche Behörde letztlich in der Verantwortung steht. Da Varengold nach wie vor in Hamburg angesiedelt ist, bedeutet dies einen weiteren klaren Pluspunkt im Hinblick auf Seriosität und Sicherheit. Denn in der Folge steht die deutsche Behörde BaFin in der Verantwortung. Sie richtet sich natürlich nach dem in der EU geltenden Recht, welches für den einzelnen Trader wesentliche Vorteile mit sich bringen kann.

Einerseits ist nun eine strikte Trennung der Einlagen der Trader von den Geldern des Unternehmens vorgeschrieben. Dies führt zu einer soliden Absicherung, wie sie selbst im Krisenfall weiterhin Bestand hat. So gilt die Sicherungssumme von 50.000 Euro pro Kunde, die während des Zeitraums der Anmeldung weitere Sicherheiten zu bieten hat. Weiterhin ist es rund um die Uhr für jeden Kunden möglich, sich selbst einen Eindruck von der legitimen Lizenz zu verschaffen. Diese wird auf dem unteren Teil der Webseite dargestellt und zeugt dort von der Seriosität und Legalität des Angebots, das überall in der EU genutzt werden darf. In der Summe kommen wir somit auch hinsichtlich der vorhandenen Lizenz zu einem klar positiven Fazit.

Handelsangebot

Doch wie steht es nun um die Basiswerte, wie sie die Kunden schließlich in ihr Portfolio aufnehmen können? Generell ist es gelungen, den Tradern hier ein breites Feld unterschiedlicher Möglichkeiten mit an die Hand zu geben. Auf der einen Seite sind es die Aktien und Anleihen wichtiger Unternehmen, die sich bestens eignen, um eine Rendite zu erzielen. Selbst Rohstoffe sind in großer Zahl verfügbar. Sie werden von den Kunden immer wieder gerne ins Depot aufgenommen, da sie sich durch eine geringe Volatilität auszeichnen und somit zusätzliche Sicherheiten zu bieten haben. Insgesamt ist das Angebot somit im Bereich von Forex und CFD sehr gut aufgestellt.

Die angebotenen Basiswerte werden bei Varengold noch durch rund 100 Währungspaare ergänzt, die sich in der Vergangenheit immer wieder als lukrativ erweisen konnten. In der Summe sollten sich selbst die Strategien absoluter Profis dadurch in die Tat umsetzen lassen. Wir können schon aus diesem Grund von einem nicht zu unterschätzenden Vorteil sprechen, wie er uns an der Stelle begegnet. Zudem steht das Handelsangebot mit fairen Konditionen in Verbindung, die einen Vorteil für jeden Nutzer bieten.

Handelsplattform

Um sicher und souverän in den Handel zu starten, ist es natürlich von Bedeutung, Zugriff auf die richtige Handelsplattform zu haben. In diesem Fall bestreitet Varengold einen sehr klassischen Weg, der direkt zum Meta Trader 4 führt. Hierbei handelt es sich um ein bewährtes System, wie es auch bei vielen weiteren Brokern zur Verfügung steht. Einerseits überzeugt die Plattform durch das große Maß an Übersicht, wie es vor allem neuen Einsteigern zugute kommt. Weiterhin ist es dank des Meta Traders möglich, auf eine große Zahl unterschiedlicher Tools zur Analyse zuzugreifen. In Kombination mit dem dafür notwendigen Fachwissen ist so noch eine genauere Einschätzung der Kurse möglich, die nur vorteilhaft beschrieben werden kann.

Natürlich ist es nicht möglich, den Meta Trader als Flash-Version zu nutzen. Somit ist ein kurzer Download erforderlich, bevor es schließlich möglich ist, ins Trading zu starten. Grundsätzlich steht die Software auf der Webseite von Varengold natürlich kostenlos zur Verfügung.

Hinzu kommt inzwischen die Chance, das Trading auch auf das Smartphone oder Tablet zu übertragen. Dies ist einerseits dank der mobilen Webseite möglich, auf die sich die Kunden automatisch weiterleiten lassen können. Eine klassische App, die direkt im Store geladen werden kann, ist bis zu diesem Zeitpunkt leider nicht verfügbar. Aus diesem Grund ist es ratsam, einen genauen Blick auf die zur Verfügung stehenden Alternativen in diesem Bereich zu werfen.

Demokonto

Doch nicht nur mit dem Live Konto ist es möglich, die ersten Schritte nach der Anmeldung bei Varengold zu machen. Auf der anderen Seite bietet sich für jeden Kunden stets die Chance, die Dienste des Demokontos für sich in Anspruch zu nehmen. Dort gelingt der Einstieg in die Welt des Tradings allein auf der Grundlage einer virtuellen Währung. Anfänger profitieren hier von der Gelegenheit, schnell die ersten Erfahrungen mit dem Handel zu sammeln, die nicht mit einem Risiko in Verbindung stehen. Doch selbst erfahrenen Profis gelingt es in der Praxis immer wieder, einen wesentlichen Mehrwert aus diesem Angebot zu ziehen. Dies liegt vor allen Dingen an der Chance, eine neue Handelsstrategie im Vorfeld genau auf den Prüfstand zu stellen und so weitere wichtige Erkenntnisse zu gewinnen.

Doch nicht nur über das Demokonto wird viel für die Fortbildung der Trader geleistet. Auf der Homepage von Varengold stehen immer wieder wichtige Blogbeiträge zu aktuellen Themen aus der Finanzwelt zur Verfügung. Zusätzlich bietet sich die Chance, in regelmäßigen Abständen an Webinaren teilzunehmen. Auch hierin liegt die Chance, einen besseren Zugriff auf die aktuelle Lage des Marktes zu bekommen. Unter dem Strich ist davon auszugehen, dass sich ein solches Maß an Aufmerksamkeit am Ende auch wieder in der eigenen finanziellen Bilanz widerspiegelt.

Ein- und Auszahlung

Generell war es den Verantwortlichen bei Varengold wichtig, den eigenen Kunden eine große Zahl unterschiedlicher Zahlungsarten zur Verfügung zu stellen. Die folgenden Methoden können allesamt in Anspruch genommen werden:

  • Visa und MasterCard
  • Skrill
  • Giropay
  • PayPal
  • Banküberweisung

Wer besonders schnell die ersten Aktionen mit dem neuen Konto durchführen möchte, sollte bereits bei der Wahl der Zahlungsart einige Punkte beachten. So kann es bei der Nutzung der klassischen Überweisung bis zu fünf Werktage dauern, bis sich der gewünschte Betrag tatsächlich auf dem Konto befindet. Generell verzichtet Varengold jedoch darauf, von den Kunden eine zusätzliche Gebühr zu verlangen. Die Mindesteinzahlung liegt mit 2.500 Euro jedoch auf einem sehr hohen Niveau, wie es vielen Einsteigern zuwider sein wird.

Service & Support

Treten während der Anmeldung bei Varengold Fragen oder Probleme auf, so steht direkt ein umfangreicher Kundenservice zur Verfügung. Das große FAQ trägt dazu bei, dass viele Fragen ohne den direkten Kontakt zu den Mitarbeitern geklärt werden können. Direkt über die Homepage bietet sich zudem die Chance, in schriftlicher Form mit dem Support in Verbindung zu treten. Vor allem der Live Chat präsentiert sich hier als sehr komfortable Möglichkeit, um schnelle und präzise Antworten zu erhalten. In unserem Varengold Test überzeugte uns auch der Kontakt per E-Mail, bei dem vor allem an Werktagen mit einer schnellen Antwort zu rechnen ist.

Sogar für eine kostenlose Telefonhotline ist bei Varengold inzwischen gesorgt. Diese steht fast 24 Stunden zur Verfügung und liefert den Tradern vor diesem Hintergrund einen wichtigen Mehrwert. Auch ihre Bedeutung können wir an diesem Punkt nur unterstreichen und in den Mittelpunkt rücken.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • zahlreiche Basiswerte
  • faire Konditionen
  • ausgezeichneter Support
  • viele Zahlungsarten im Portfolio
  • Mindesteinzahlung 2.500 Euro

Fazit und Bewertung

Alles in allem traten bei unserem Varengold Test vor allem handfeste Vorteile in den Vordergrund. Wer sich für die kostenlose Anmeldung entscheidet, sieht einem großen Angebot unterschiedlicher Handelsgüter entgegen, mit denen sich eine ansehnliche Rendite erzielen lässt. Weiterhin ist Varengold dafür bekannt, als Premium-Broker die Anmeldung mit einem großen Komfort zu verbinden. In der Summe können wir die Registrierung deshalb mit einem guten Gewissen empfehlen.

Schreibe einen Kommentar