24FX Test & Erfahrungen

Schon seit mehreren Jahren zählt 24FX zu den festen Größen in der Welt der Broker. Mit einem vielfältigen Handelsangebot und zahlreichen Kundenerfahrungen bietet sich jedem Trader eine gute Grundvoraussetzung. Wir haben die einzelnen Aspekte des Angebots für Sie noch einmal ganz detailliert unter die Lupe genommen, damit Sie sich selbst ein Bild machen können.

Daten & Fakten zu 24FX

Logo
UnternehmenRodeler Limited
Adresse39 Kolonakiou Street, Agios Athanasios, CY-4103, Limassol, Zypern
Registrierungsnummer207/13, 135524
Regulierung / LizenzCySec
Telefon0800-1807023
Live ChatJa
Service-Zeiten24 Stunden, mo-fr.
Fax(+)357-25-030646

Ist 24FX Betrug?

Zunächst ist es von Bedeutung, sich grundsätzlich über die Sicherheit der Anmeldung in Kenntnis zu setzen. Dass Betrug bei 24FX keinen Platz hat, zeigt sich bereits beim Blick auf die Erfahrungen der Kunden. Diese berichten in erster Linie von den vielseitigen Vorteilen, welche sie auf der Seite vernehmen können. Dabei ist allerdings nicht die Rede von verweigerten Auszahlungen oder ähnlichen Betrugsfällen. Dies lässt darauf schließen, dass die kostenlose Anmeldung mit einem guten Gewissen möglich ist.

Weiterhin ist es 24FX zuletzt gelungen, das eigene Engagement in der Öffentlichkeit weiter nach vorn zu bringen. Die vielen Partnerschaften mit großen Unternehmen sind allerdings nur unter der Voraussetzung der Seriosität möglich. Schließlich haben diese Firmen auch ihrerseits einen Ruf zu verlieren und möchten daher für die eigene Sicherheit sorgen. Wäre mit Betrug bei 24FX zu rechnen, so wäre es dem Broker in keinem Fall gelungen, eine so große Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit auf sich zu ziehen.

Regulierung/Lizenzierung

24FX verfügt über einen Hauptsitz auf Zypern. Dies führt dazu, dass die dortige Behörde CySec für die Regulierung in der Verantwortung steht. Da es sich dabei um eine Regulierung handelt, die sich an den strengen Gesetzen der EU orientiert, ist es auch in Deutschland auf einer völlig legalen Grundlage möglich, das Angebot des Brokers zu nutzen.

Die Regulierung in Zypern bringt für die Nutzer den einen oder anderen Vorteil mit sich. Dazu zählt in der Tat auch die sogenannte Einlagensicherung. Alle Beträge, die sich auf dem Konto bei 24FX befinden, sind pro Kunde bis zu einem Betrag von 20.000 Euro versichert. Erst wenn die angelegte Summe diesen Wert übersteigt, besteht bei einer Pleite des Brokers die Gefahr des Verlusts. Ansonsten spricht bei dieser Form der Regulierung vieles für die Anmeldung.

Ein- und Auszahlungen

Bevor nun die ersten Trades möglich sind, muss noch Kapital auf dem Konto bei 24FX zur Verfügung stehen. Um die Kunden bei dieser Aufgabe perfekt zu unterstützen, stehen natürlich zahlreiche Methoden zur Verfügung. Dies beginnt bereits mit den klassischen Kreditkarten bekannter Anbieter, welche für diesen Zweck genutzt werden können. Ebenso ist es möglich, die modernen E-Wallets dafür einzusetzen. Sie erlauben eine schnelle und sichere Transaktion und rücken besonders auf dieser Grundlage in den Mittelpunkt. Allerdings ist bei 24FX ein Betrag von mindestens 250 Euro für die erste Einzahlung notwendig. Damit liegt dieses Limit deutlich höher, als dies bei vielen Konkurrenten auf dem Markt der Fall ist.

Grundsätzlich verzichtet 24FX darauf, eine Gebühr von den Kunden für die einzelnen Transaktionen zu verlangen. Diese können also darauf bauen, dass am Ende der komplette Betrag wie gewünscht auf dem Konto ankommt. Besonders die zügige Abwicklung, für die der Broker bekannt ist, präsentiert sich immer wieder als maßgeblicher Vorteil. So ist es nicht nur möglich, zügig in den Handel einzusteigen. Auch die erwirtschaftete Rendite lässt sich entsprechend schnell auf das eigene Konto auszahlen.

Handelsplattform

Wie einige andere Anbieter legt 24FX besonders viel Wert auf die Gestalt der eigenen Handelsplattform. Dies ist zugleich der Grund, weshalb die Übersicht möglichst hoch gehalten werden soll. Selbst für Anfänger ist es auf diese Weise einfach, die gewünschten Inhalte zu finden und sich intuitiv zu orientieren. An und für sich andelt es sich um eine Flash-Version. Dementsprechend ist es nicht notwendig, einen Download durchzuführen, bevor die Plattform genutzt werden kann. So ist gewährleistet, dass die Kunden von jedem Anschluss ans Internet auf der ganzen Welt direkt auf ihr Konto zugreifen können.

Weiterhin wurde die Plattform bei 24FX in den vergangenen Monaten auch für mobile Geräte optimiert. Dies bedeutet, dass der Zugriff selbst von einem Smartphone oder Tablet aus möglich ist. Da alle wichtigen Funktionen, wie zum Beispiel die Einzahlung, ebenfalls auf die mobilen Geräte übertragen werden konnten, wird diese Ansicht zu einer vollwertigen Alternative, bei der es sich lohnt, genauer über die Nutzung nachzudenken.

Handelskonditionen

Ganz entscheidend für den Gewinn, den ein Trader mit 24FX verbuchen kann, sind natürlich die angebotenen Konditionen. Bereits die geringen Kosten, welche den einzelnen Trades zugrunde liegen, gelten als klarer Vorteil des Angebots. Weiterhin ist es bei einem Hebel von maximal 1:400 möglich, einen Trade zu platzieren. Wer sich mit dieser Technik auskennt, hat somit bei relativ wenig Startkapital die Möglichkeit, eine hohe Rendite in den Blick zu nehmen. Auf der anderen Seite steht jedoch das erhöhte Risiko, welches diese Technik mit sich bringt. Dennoch sind wir bei unserem 24FX Test zu einem positiven Fazit bezüglich der angebotenen Konditionen gekommen.

Demokonto

Jeder Kunde bekommt bei 24FX zunächst die Möglichkeit, ein kostenloses Demokonto zu nutzen. Dies bedeutet, dass der Handel unter realistischen Bedingungen ohne echten Einsatz getestet werden kann. Besonders für Anfänger hält dies die Möglichkeit bereit, die ersten Erfahrungen ohne jedes Risiko zu sammeln. Stellt sich ein erstes Gefühl der Sicherheit ein, so ist es schließlich noch immer möglich, nun auch echtes Geld für den Handel einzusetzen.

Da längst nicht jeder Broker dazu tendiert, seinen Kunden ein kostenloses Demokonto unbegrenzt zur Verfügung zu stellen, handelt es sich um einen maßgeblichen Vorteil. Wer noch über wenige Erfahrungen auf diesem Gebiet verfügt, sollte diese Chance in jedem Fall nutzen, um sich noch eher mit der Materie vertraut zu machen. So mancher typische Anfängerfehler kann so simuliert werden und zieht keine finanziellen Folgen nach sich.

Kundenservice & Support

Für jeden Trader ist es von Bedeutung, Fragen bezüglich der Anwendung des Brokers möglichst schnell beantworten zu können. Für diesen Zweck wurde ein umfassender Support eingerichtet, auf den rund um die Uhr zurückgegriffen werden kann. Die Grundlage dafür stellt natürlich ein FAQ dar, in dem die am häufigsten gestellten Fragen bereits beantwortet werden. Da sich der direkte Kontakt zu den Mitarbeitern in vielen Fällen bereits erübrigt, konnten wir in unserem Test nur kurze Wartezeiten feststellen. Der angebotene Live Chat hält etwa die Gelegenheit bereit, sich in wenigen Minuten mit den Mitarbeitern in Verbindung zu setzen. Auch ein klassisches Kontaktformular steht für diesen Zweck zur Verfügung und kann zum Gelingen des Vorhabens beitragen. Dieser gute Support verdient von uns völlig zurecht ein positives Fazit und stellt die Qualität des Angebots deutlich unter Beweis.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • großes Handelsangebot
  • faire Konditionen
  • guter Kundensupport
  • Mindesteinzahlung 250 Euro

Fazit und Bewertung

Insgesamt stellen sich einige Vorteile klar heraus, welche die Nutzer von 24FX erwarten. Neben dem breit gestreuten Handelsangebot des Brokers sind es die guten Konditionen, welche diese Pluspunkte in den Mittelpunkt rücken. Lediglich die Tatsache, dass die Mindesteinzahlung mit 250 Euro auf einem relativ hohen Niveau liegt, muss daher weiter beachtet werden. Dennoch können wir Ihnen die Anmeldung bei 24FX mit einem guten Gewissen empfehlen. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar