PENNY Lotto Test & Erfahrungen

Die Welt der Glücksspiele und Lotterien ist in Deutschland sehr ausgeprägt. Es gibt eine Vielzahl von Lotterien mit unterschiedlichen Gewinnmöglichkeiten und Erfolgsaussichten. Es ist daher nur allzu verständlich, dass viele Anbieter versuchen, durch ihr vielfältiges Angebot Kunden zum Spiel zu locken. Gleichzeitig müssen die Portale möglichst übersichtig und komfortabel gestaltet sein, sodass der Spieler gerne spielt und nicht durch Bedienungsfrust den Spielspaß verliert.

Daher haben schon einige Unternehmen, die eigentlich nicht aus der Spielebranche stammen, ein eigenes Lotterieportal an den Start gebracht. Der Einstieg in dieses Geschäft unterliegt allerdings strengen Lizenzen, um illegale Schwarzmärkte sowie Glücksspielbetrug zu verhindern. Hinter vielen scheinbar unabhängigen Portalen stecken daher oft dieselben Dienstleister. So verhält es sich auch bei PENNY, denn der Dienstleister im Hintergrund ist die LOTTOWELT AG, die ihrerseits unter anderem schon das Lotterieangebot für ALDI Süd betreibt.

Der Auftritt des PENNY-Portals ist daher keine vollkommen neue Erfindung, sondern orientiert sich an branchenüblichen Standards. Der Unterschied ist, dass es auch auf der regulären Unternehmenswebsite eingebunden ist. PENNY macht sich daher den ohnehin vorhandenen Traffic auf der Website zunutze. Kunden, die eigentlich das Sortiment des Discounters durchstöbern wollen, werden durch Werbebanner auf das Portal aufmerksam gemacht. Interessierte Spieler lassen sich durchaus gerne dazu verleiten, neben dem Wochenendeinkauf auch schnell einen Lottoschein für den Samstag auszufüllen.

Das Spielangebot bei PENNY Lotto

Die Spieleauswahl orientiert sich am branchenüblichen Minimum, neben dem beliebten deutschen Lotto 6 aus 49 sind EuroJackpot, Super 6 und Spiel 77 vertreten. Das weitere Angebot ist jedoch (noch?) recht überschaubar, viele beliebte Spiele wie KENO, aber auch kleinere Lotterien sind nicht zu finden. Ebenso fehlt die Lizenzierung für viele internationale Spiele. Die allgemeinen Funktionen der Plattform sind, dank des Aufbaus von LOTTOWELT, durchaus komfortabel. Diverse Funktionen wie etwa die, einen Dauerschein einrichten zu können, sind selbstverständlich implementiert. Den Kunden steht auch eine mobile App zur Verfügung.

Bearbeitungsgebühren und Zahlungsmöglichkeiten

Nicht ganz üblicher Standard sind allerdings die Spielgebühren, die bei PENNY fällig werden. Pro Spiel erhebt der Discounter mindestens 60 Cent als Gebühr, bei einer Kombination aus mehreren Tippscheinen und Spielfeldern können sich also schnell einige Euro summieren. Diese Summe muss man, auch bei etwas Zuwendung der Glücksgöttin Fortuna, erst einmal wieder verdienen. Das unterscheidet sich zwar unwesentlich vom beliebten Anbieter Lotto24, aber angesichts der großen Masse an günstigeren Drittportalen hätte man von der Marke PENNY schon ein anderes Preisniveau erwarten können.

Allerdings sind zumindest die Zahloptionen auf dem Stand der Zeit: neben den Klassikern Bankeinzug und Kreditkarte ist auch die Zahlung über PayPal oder mithilfe von Guthabenkarten möglich. Diese kann man während des regulären Einkaufs entweder vor Ort oder online erwerben.

Lotto in der PENNY-Welt

Trotz dieser Gebühren wird PENNY versuchen, möglichst viele Kunden auf das eigene Portal zu locken, was mit geschickter Werbung auch gute Erfolgsaussichten hat. Wie bei vielen Supermärkten finden bei PENNY regelmäßig Aktionen wie Treuepunkte sammeln, Verlosungen oder Rabattaktionen statt. Bei dieser Gelegenheit wird man auch versuchen, den Kunden verlockende Lotto-Angebote zu unterbreiten, wie zum Beispiel Freischeine, wenn man zunächst eine gewisse Anzahl Felder selbst spielt – und bezahlt.

Auch die Einbindung der Guthabenkarten in das Marktsortiment wird dazu führen, dass sich Kunden für dieses Angebot interessieren und zumindest gelegentlich spielen. Denn die Aussicht auf den großen Gewinn, verbunden mit dem angeborenen Spieltrieb des Menschen, wird auf Dauer zu verlockend sein. Zudem ist man sich bei PENNY darüber bewusst, dass kaum ein Kunde die Gebühren der verschiedenen Anbieter miteinander vergleicht. Denn bei Lotto-Spielen erliegt der Spieler oft dem Trugschluss, die Gebühren seien die notwendige Startgebühr und nicht anbieterabhängig.

Fazit und Bewertung

PENNY hat die Chance, sich ein weiteres Geschäftsfeld zu eröffnen, genutzt. Mit geschicktem Marketing wird dieses auch profitabel sein, allerdings verlässt man mit der Gebührenpolitik ein wenig die Unternehmensphilosophie als Niedrigpreisanbieter. Ob die Kunden trotzdem auf das Angebot eingehen oder die preisliche Diskrepanz zu anderen Anbietern erkennen, wird die nahe Zukunft zeigen.

Top 3 Lotto Anbieter 2019

AnbieterBewertungBonusLink
Lottoland
Zum Testbericht
Gratis-Tipp für NeukundenZum Angebot
Lottohelden
Zum Testbericht
Gratis-Tipp für NeukundenZum Angebot
Lotto24
Zum Testbericht
Aktuell keine AktionZum Anbieter

Schreibe einen Kommentar