EuroMillions online spielen

Woche für Woche entscheiden sich Millionen Spieler für die EuroMillions-Lotterie (EuroMillionen). Das liegt wohl an der höchsten Jackpot-Summe Europas. Die Spieler können nämlich bis 190 Millionen Euro gewinnen! Hier kann keine andere Lotterie in Europa mithalten.

Seriöse EuroMillions Anbieter im Internet

AnbieterBewertungSpielpreisAktion
Lottoland
Zum Testbericht
2,95 €
0,00 €
Gratis-Tipp
Lottohelden
Zum Testbericht
2,75 €
0,00 €
Gratis-Tipp
theLotter
Zum Testbericht
2,40 €Zum Anbieter
Tipp24
Zum Testbericht
3,00 €Zum Anbieter

Eine Lotterie für halb Europa

Die Briten lieben die EuroMillions-Lotterie – in Großbritannien werden rund 35 Prozent aller Lottoscheine aufgegeben. Insgesamt gibt es – neben Großbritannien – noch 12 andere Länder, in denen man einen Zugriff auf die Lotterie hat:

  • Andorra
  • Belgien
  • Frankreich
  • Irland
  • Isle of Man
  • Liechtenstein
  • Luxemburg
  • Monaco
  • Österreich
  • Portugal
  • Spanien
  • Schweiz

Vor allem dann, wenn hohe Jackpotsummen gewonnen werden können, werden unzählige Lotteriescheine aufgegeben.

Auch Deutsche können ihr Glück versuchen

Deutschland ist kein offizielles EuroMillions-Land. Das heißt aber nicht, dass die Deutschen nicht ihr Glück versuchen können. Private Lottoanbieter, so etwa Lottoland, bieten die Möglichkeit der Online-Teilnahme an. Der EuroMillions-Spielschein wird also über das Internet erworben – somit kann auch der Deutsche einen hohen Gewinn einfahren.

Das Spielprinzip

Dem Spieler stehen die Zahlen 1 bis 50 zur Verfügung – er muss sich am Ende für fünf Zahlen entscheiden. Zudem werden zwei Sternzahlen markiert – hier stehen die Zahlen zwischen 1 und 11 zur Verfügung. Jeder Tippschein enthält sechs Tippfelder. Ein Tippfeld kostet 2 Euro.

Die Gewinnchancen

Die Chance, dass man auch tatsächlich den Jackpot knackt, liegt bei 1 zu 116 Millionen.

  • 2 richtig erratene Zahlen + 0 Sterne (Gewinnchance 1 zu 22,81) = 4,11 Euro
  • 2 richtig erratene Zahlen + 1 Stern (Gewinnchance 1 zu 45,62) = 8,03 Euro
  • 1 richtig erratene Zahl + zwei Sterne (Gewinnchance 1 zu 156,42) = 10,17 Euro
  • 3 richtig erratene Zahlen + 0 Sterne (Gewinnchance 1 zu 326,97) = 14,39
  • 2 richtig erratene Zahlen + 2 Sterne (Gewinnchance 1 zu 821,23) = 18,89 Euro
  • 3 richtig erratene Zahlen + 2 Sterne (Gewinnchance 1 zu 11.771) = 58,85 Euro
  • 4 richtig erratene Zahlen + 0 Sterne (Gewinnchance 1 zu 14.386,6) = 100,71 Euro
  • 4 richtig erratene Zahlen + 1 Stern (Gewinnchance 1 zu 28.773,3) = 201,41 Euro
  • 4 richtig erratene Zahlen + 2 Sterne (Gewinnchance 1 zu 517.919,1) = 4.143,35 Euro
  • 5 richtig erratene Zahlen + 0 Sterne (Gewinnchance 1 zu 3.236.994) = 51.791,91 Euro
  • 5 richtig erratene Zahlen + 1 Stern (Gewinnchance 1 zu 6.473.989) = 310.751,47 Euro
  • 5 richtig erratene Zahlen + 2 Sterne (Gewinnchance 1 zu 116.531.800) = 37.290.176,00 Euro

Die Ziehung

Die Ziehung findet immer am Dienstag und Freitag in Paris statt (GMT+1: 21:30 Uhr). Zu Beginn werden die fünf Lottozahlen ermittelt, danach – in einer weiteren Lostrommel – die Sterne. Drei Mal im Jahr gibt es auch die sogenannte Superziehung. Hier spielen die Spieler um 100 Millionen Euro.

Extrem hohe Gewinne

Nach den Superziehungen sind extreme Jackpotsummen möglich. So kletterte der Jackpot im Juni 2013 auf 188 Millionen Euro. Die Vergangenheit hat immer wieder gezeigt, dass die EuroMillions-Lotterie extreme Jackpotsummen ausschüttet:

  • 12. Juli 2011: 185 Millionen Euro (der Gewinn ging nach Schottland)
  • 25. Juni 2013: 188 Millionen Euro (der Gewinn ging nach Belgien und Irland)
  • 10. August 2012: 190 Millionen Euro (der Gewinn ging nach England)

Schreibe einen Kommentar