MegaMillions online spielen

Die Vereinigten Staaten von Amerika, das “Land der unbegrenzten Möglichkeiten”, kennen auch dann keine Grenzen, wenn es um Lottogewinne geht. So dürfen etwa die Mega Millions-Spieler auf Gewinne in dreistelliger Millionenhöhe hoffen.

Seriöse MegaMillions Anbieter im Internet

AnbieterBewertungSpielpreisAktion
Lottoland
Zum Testbericht
3,50 €
0,00 €
Gratis-Tipp
Jackpot.com
Zum Testbericht
3,50 €Gratis-Tipp
theLotter
Zum Testbericht
4,30 €Zum Anbieter

Können auch Deutsche mitspielen?

Nicht nur die Amerikaner dürfen auf hohe Gewinne hoffen – Mega Millions steht auch den Deutschen zur Verfügung. Jedoch nur dann, wenn man über internationale Online-Lottoanbieter spielt. Den Spielern stehen zwei Varianten zur Verfügung: Zweitlotterie und Treuhandservice. Entscheidet sich der Spieler für die Variante Treuhandservice, so wird ein originaler Lottoschein vor Ort erworben – also in den USA. Der Vorteil dieser Variante? Die Zahlungssicherheit, sofern ein hoher Gewinn verbucht wird. Der Nachteil? Es gibt hohe Bearbeitungsgebühren und zusätzliche Steuern.

Entscheidet sich der Spieler für das Zweitlotterie-Modell, so ist der Lotto-Anbieter auch gleichzeitig der Buchmacher. Der Spieler schließt also eine Wette auf das Ergebnis der Lotterie ab. Gewinnt der Spieler, so erhält er denselben Betrag, als hätte er den originalen Spielschein gekauft. Der Gewinnbetrag wird vom Buchmacher und nicht von der Lotterie ausbezahlt, sodass es wichtig ist, dass sich der Spieler für einen seriösen und lizensierten Anbieter entscheidet. Der Vorteil? Es fallen kaum Kosten an.

Wie funktioniert Mega Millions?

Die Teilnahme erinnert an das deutsche Lotto. Es stehen die Zahlen 1 bis 70 zur Verfügung – der Spieler muss fünf Zahlen aussuchen und kann sich dann noch für einen Megaball (so etwas wie die Superzahl) entscheiden. Hier stehen die Zahlen 1 bis 25 zur Verfügung. Hat der Spieler alle Zahlen erraten, so darf er sich über den Jackpot freuen. Die Zahlen werden am Mittwoch und am Samstag gezogen (MEZ: 5:00 Uhr). In den USA handelt es sich um Dienstag und Freitag (EST: 23:00 Uhr).

Welche Gewinne sind möglich?

Neben dem Jackpot stehen noch acht zusätzliche Gewinnklassen zur Verfügung. Die Gewinnwahrscheinlichkeit liegt – wenn man den Jackpot knacken will – bei rund 1 zu 300 Millionen. Die Chance, dass man den Jackpot knackt, ist also recht gering. Nachfolgend werden alle Gewinnklassen bei den MegaMillions aufsteigend aufgelistet.

  • MegaBall erraten (Gewinnchance: 1 zu 37) = 2 US Dollar
  • Megaball und 1 richtige Zahl erraten (Gewinnchance: 1 zu 89): 4 US Dollar
  • Megaball und 2 richtige Zahlen erraten (Gewinnchance: 1 zu 693) = 10 US Dollar
  • 3 richtige Zahlen erraten (Gewinnchance: 1 zu 606) = 10 US Dollar
  • Megaball und 3 richtige Zahlen erraten (Gewinnchance: 1 zu 14.547) = 200 US Dollar
  • 4 richtige Zahlen erraten (Gewinnchance 1 zu 38.792) = 500 US Dollar
  • Megaball und 4 richtige Zahlen erraten (Gewinnchance 1 zu 931.001) = 10.000 US Dollar
  • 5 richtige Zahlen erraten (Gewinnchance 1 zu 12.607.306) = 1.000.000 US Dollar
  • Megaball und 5 richtige Zahlen erraten (Gewinnchance 1 zu 302.575.350) = Jackpot

Die Megaplier-Zusatzfunktion

Unter dem Megaplier wird eine optionale Zusatzfunktion beschrieben, die ausschließlich auf dem Spielschein angeboten wird. Zu jeder Ziehung wird nämlich eine sogenannte Megaplier-Zahl ermittelt (zwischen 2 und 5). Die Gewinnklassen (Ausnahme: Jackpot) werden mit der ermittelten Megaplier-Zahl multipliziert, sodass der Spieler den maximal fünffachen Betrag ausbezahlt bekommt.

Werden die Gewinne versteuert?

All jene, die in den USA einen Lottogewinn eingefahren haben, müssen den Gewinn versteuern – der Steuersatz liegt bei 30 Prozent. Entscheidet sich der Spieler also für die Variante Treuhandservice, so wird nicht der gesamte Gewinn ausbezahlt, sondern nur jene Summe, die noch nach dem Steuerabzug zur Verfügung steht. Entscheidet sich der Spieler für die Variante Zweitlotterie, so sind die Gewinne steuerfrei!

Schreibe einen Kommentar