Lotto 6aus49 online spielen

Die wohl bekannteste und beliebteste Lotterie Deutschlands? Lotto 6aus49. Die Lotterie wurde im Jahr 1955 gegründet – das Spielziel kann aus dem Namen abgeleitet werden. Der Spieler muss sich für sechs Zahlen entscheiden; hier stehen die Zahlen 1 bis 49 zur Verfügung. Liegt der Spieler richtig und errät alle sechs Zahlen, so gewinnt er den Lotto-Jackpot. Des Weiteren stehen den Spielern auch die Zusatzspiele “Spiel 77” und “Super 6” zur Verfügung.

Seriöse Lotto 6aus49 Anbieter im Internet

AnbieterBewertungSpielpreisAktion
Lottoland
Zum Testbericht
1,50 €
0,00 €
Gratis-Tipp
Lottohelden
Zum Testbericht
1,20 €
0,00 €
Gratis-Tipp
Tipp24
Zum Testbericht
1,50 €Zum Anbieter

Das Spielprinzip

Rund 50 Prozent aller Spieleinsätze werden als Geldpreise ausgeschüttet. Die Ausschüttung der Gewinne verteilt sich auf neun unterschiedliche Gewinnklassen. Hat keiner der Spieler die richtigen Zahlen erraten, so bildet sich in Gewinnklasse 1 ein Jackpot. Wird dieser nach zwölf Runden nicht geknackt, so kommt es in Runde 13 zur Zwangsausschüttung. Die Jackpotsumme wird dann auf jene Spieler aufgeteilt, die sich in der höchsten Gewinnklasse befinden.

Die Gewinnchancen

Die Chance, dass der Jackpot geknackt wird, liegt bei 1 zu 140 Millionen.

  • Gewinnklasse 9: 2 richtig erratene Zahlen + die Superzahl – die Gewinnchance liegt bei 1 zu 76
  • Gewinnklasse 8: 3 richtig erratene Zahlen – die Gewinnchance liegt bei 1 zu 63
  • Gewinnklasse 7: 3 richtig erratene Zahlen + die Superzahl – die Gewinnchance liegt bei 1 zu 567
  • Gewinnklasse 6: 4 richtig erratene Zahlen – die Gewinnchance liegt bei 1 zu 1.147
  • Gewinnklasse 5: 4 richtig erratene Zahlen + die Superzahl – die Gewinnchance liegt bei 1 zu 10.324
  • Gewinnklasse 4: 5 richtig erratene Zahlen – die Gewinnchance liegt bei 1 zu 60.223
  • Gewinnklasse 3: 5 richtig erratene Zahlen + die Superzahl – die Gewinnchance liegt bei 1 zu 542.008
  • Gewinnklasse 2: 6 richtig erratene Zahlen – die Gewinnchance liegt bei 1 zu 15.537.573
  • Gewinnklasse 1: 6 richtig erratene Zahlen + die Superzahl – die Gewinnchance liegt bei 1 zu 139.838.160

Ein Spielfeld kostet einen Euro. Pro Spielschein können maximal 12 Felder ausgefüllt werden. Zu beachten ist, dass pro Spielschein eine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt wird; die Höhe ist bundeslandabhängig. Zudem kann die Höhe der Bearbeitungsgebühr auch zwischen den einzelnen Online-Anbietern variieren.

Das Zusatzspiel “Spiel 77”

Bei “Spiel 77” handelt es sich um eine Zusatzlotterie. Damit der Spieler am Zusatzspiel teilnehmen kann, muss er am Lottoschein das jeweilige Auswahlfeld ankreuzen. Die Teilnahme ist nur dann möglich, wenn der Spieler mindestens ein Spielfeld ausgefüllt hat. Der Preis beläuft sich auf 2,20 Euro. In diesem Fall wird jedoch keine Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt. Der Spieler kann mindestens 177.000 Euro gewinnen. Gewinnt keiner der teilnehmenden Spieler, so fließt die Summe in den Jackpot – das heißt, dass es auch hier zu einem Anstieg der Gewinnsumme kommen kann. Aufgrund der Tatsache, dass es sich um eine “Endziffernlotterie” handelt, sorgen am Ende die Endziffern für den Gewinn. Je mehr Endziffern am Lottoschein mit den Gewinnzahlen übereinstimmen, desto höher ist am Ende die tatsächliche Gewinnsumme. Die Losnummer kann übrigens nicht manipuliert werden – sie wird nach einem Zufallsprinzip vorgedruckt. Entscheidet sich der Spieler für die Online-Variante, so hat er einen Einfluss auf die Nummern.

Das Zusatzspiel “Super 6”

Ein weiteres Zusatzspiel ist die “Super 6”. Dieses Zusatzspiel verfolgt dasselbe Spielprinzip wie “Spiel 77”. Die Unterschiede: Hier dürfen sich die Spieler über höhere Gewinnchancen freuen – zudem kostet das Zusatzspiel nur 1,25 Euro. Der Hauptgewinn ist jedoch deutlich niedrig – die Spieler können gerade einmal 100.000 Euro gewinnen. Es kommt zu keiner Bildung eines Jackpots.

Gewinne müssen nicht versteuert werden

Die Ziehung erfolgt zweimal wöchentlich (Mittwoch und Samstag). Die Lottozahlen werden in Saarbrücken gezogen. Am Mittwoch erfolgt die Ziehung um 18:25 Uhr, am Samstag werden die Gewinnzahlen um 19:25 Uhr gezogen. Die Ziehung kann im Internet verfolgt werden. Hat der Spieler gewonnen, so muss er den Gewinn in den nächsten 13 Wochen abholen. Verpasst der Gewinner die Frist, so verliert er den Gewinnanspruch. Zu beachten ist, dass Lottogewinne nicht versteuert werden müssen. Das liegt an der Tatsache, dass der Gesetzgeber der Meinung ist, Lotteriegewinne sind keine zu versteuernde Einkommensart.

Weitere Informationen finden Sie unter www.lotto-6aus49.de.

Schreibe einen Kommentar