Die Deutsche Weihnachtslotterie im Test

Die Deutsche Weihnachtslotterie ist die erste eigenständige Weihnachtslotterie Deutschlands. Funktionieren tut die Lotterie nach dem Vorbild der spanischen Lotterie, die den Namen “El Gordo Navidad” trägt. El Gordo Navidad ist die größte und reichste Lotterie weltweit. Die größten Gewinne, die hier jemanls ausgezahlt wurden, betrugen 2 Milliarden Euro. Die Deutsche Weihnachtslotterie greift nicht ganz so tief in die Tasche, allerdings wird Ihnen die Chance geboten, satte 300.000 Euro einzusacken und das ist schon mal etwas. Die Lose finden Sie ausschließlich online.

Die Deutsche Weihnachtslotterie ist bekannt für die hohen Gewinnchancen und es bleib anzumerken, dass durch die Deutsche Weihnachtslotterie Stiftungen und wohltätige Vereine unterstützt werden.

In diesem Artikel erfahren Sie aller wissenswerte über die Deutsche Weihnachtslotterie und Sie können anhand dieser Informationen entscheiden, ob Sie an der Deutschen Weihnachtslotterie teilnehmen möchten.

Seriöse Anbieter für die Deutsche Weihnachtslotterie

AnbieterBewertungSpielpreisLink
Lottohelden

Zum Testbericht
20,00 €Zum Anbieter

Zum Testbericht
20,00 €Zum Anbieter

Wie funktioniert die Deutsche Weihnachtslotterie?

Wenn Ihnen das spanische “El Gordo Navidad” bekannt ist, werden Sie sich direkt mit der Deutschen Weihnachtslotterie auseinandersetzen können. Bei der Lotterie gibt es verschiedene Losnummern von 0000 bis 9999, die an die Spieler vergeben werden. Sie als Spieler haben Möglichkeit, zwischen diesen Zahlen zu wählen. Damit man die doppelten Lose vermeiden kann, kann man die Losnummern nicht selbst zusammenstellen.

Sind Sie nicht bei “GoLotto” oder “Lotto24” registriert, sollten Sie sich kostenlos anmelden, damit Sie an dem Gewinnspiel teilnehmen können. Haben Sie sich kostenlos registriert, können Sie das Los kaufen. Der Kauf erfolgt ganz einfach. Sie wählen das Los aus und klicken auf weiter. Nun können Sie zwischen verschiedenen Zahlungsmethoden wählen. Ihnen steht Kreditkarte, PayPal oder Bankeinzug zur Verfügung. Besonders beliebt ist die Zahlungsmethode mittels PayPal, denn hier profitieren Sie wie immer von dem PayPal Käuferschutz. Des Weiteren haben Sie bei PayPal die Möglichkeit, eine Art “Kauf auf Rechnung” zu machen. Sie können heute das Los kaufen und erst in 14 Tagen bezahlen. Das ist sehr praktisch, wenn Sie zurzeit kein Geld auf dem Konto haben oder einfach nur später bezahlen möchten.

Doch kommen wir zurück zu dem Thema um welches es eigentlich geht, und zwar die Deutsche Weihnachtslotterie. Die Ziehung der Gewinnzahlen erfolgt am 2. Weihnachtstag gegen 19.40 Uhr. Ihnen wird die Möglichkeit geboten, die Ziehung im Fernsehen live zu verfolgen. So überträgt Sat1 am 2. Weihnachtstag, die Ziehung der Gewinnzahlen. Bei der Ziehung im Fernsehen hat sich die Deutsche Weihnachtslotterie ebenfalls von dem spanischen Vorbild “El Gordo Navidad” inspirieren lassen, denn die Ziehung ist ein echter Quotenbringer und gewinnt jedes Jahr an Beliebtheit.

Haben Sie das große Glück erwischt und gewonnen, so wird der gewonnene Betrag auf Ihr Spielerkonto übertragen. Sie können sich dann mit Ihrem Spielerkonto anmelden und von dort aus, den Betrag auf Ihr Bankkonto auszahlen lassen. Dabei sind Gewinne zwischen 20 Euro und 300.000 Euro möglich. Um den kleinsten Gewinn in Höhe von 20 Euro einsacken zu können, muss nur die Endziffer Ihres Loses mit der gezogenen Zahl übereinstimmen. Sind Sie auf höhere Gewinne aus, müssen Sie alle fünf Zahlen erraten, die mit der Gewinnzahl übereinstimmen.

Wem gehört die Deutsche Weihnachtslotterie?

Als Veranstalter für die Deutsche Weihnachtslotterie wird das gemeinnützige Unternehmen “Navidad Foundation GmbH” angegeben, welches seinen Sitz in Köln hat. Das Unternehmen verfügt über eine Lizenz für das Glücksspiel. Die Lizenz erlaubt es der “Navidad Foundation GmbH” die Durchführung der Deutschen Weihnachtslotterie. Die Weihnachtslotterie wird auch als “Soziallotterie” bezeichnet. Die Bedeutung “Soziallotterie” stammt daher, weil der Großteil der Einnahmen an wohltätige Organisationen gespendet wird. Somit kann man die Lotterie als seriös bezeichnen. Erfahrungen kann man leider nicht miteinbeziehen, da die Lotterie dieses Jahr zum ersten Mal startet.

Organisationen, die unterstützt werden

Die Deutsche Weihnachtslotterie unterstützt viele bekannte und namenhafte Stiftungen. Zu diesen Stiftungen gehören solchen wie: die Lukas-Podolski-Stiftung, die Sauti-Kuu-Stiftung von Dr. Auma Obama (Barack Obamas Schwester), die Stiftung Lesen des deutschen Bundespräsidenten sowie Kinder- und Jugendstiftung.

Die spanische und deutsche Weihnachtslotterie im direkten Vergleich

Die Soziallotterien unterscheiden sich in einem Punkt von den gewöhnlichen Lotterien, und zwar wird hierbei aufgrund der enormen Ausgaben für wohltätige Zwecke, an der Höhe der Gewinne für die Spieler gespart. Genauso ist es bei der Deutschen Weihnachtslotterie. Der direkte Vergleich des Gewinnplans der deutschen und der spanischen Weihnachtslotterie zeigt, dass man bei der Deutschen Weihnachtslotterie deutlich weniger gewinnen kann, als bei der spanischen.

Somit werden von den 1.791.000 Euro Einsatz bei der Deutschen Weihnachtslotterie nur 649.000 Euro an die Spieler in Form von Gewinnen ausgezahlt. Der Rest geht für die wohltätigen Zwecke drauf und einen Teil behält der Veranstalter als Lohn. Folglich beträgt die Gewinnausschüttung bei der Deutschen Weihnachtslotterie nur rund 36 Prozent. Für eine Soziallotterie ist das ein gutes Gesamtergebnis. Die prozentuale Gewinnausschüttung bei der normalen Lotterie liegt bei ungefähr 50 Prozent. Die spanische El Gordo Navidad Lotterie kommt sogar auf 70 Prozent Gewinnausschüttung. Folglich gewinnt im Schnitt ein spanischer Spieler der El Gordo fast doppelt so viel Geld, wie ein Spieler der Deutschen Weihnachtslotterie.

Bei dem Gewinnplan macht sich das Ganze natürlich bemerkbar. Die Deutsche Weihnachtslotterie enthält nur 5 Gewinnklassen. Die El Gordo Navidad enthält 17 Klassen und der Höchstgewinn ist deutlich höher, als bei der Deutschen Weihnachtslotterie. Dazu muss man natürlich sagen, dass die El Gordo Navidad die größte und bekannteste Lotterie weltweit ist. Somit kann man die beiden Lotterie kaum miteinander vergleichen. Trotzdem tun wir das, um Ihnen einen Überblick zu verschaffen.

Gewinnplan: Deutsche Weihnachtslotterie

  • 1x 300.000 Euro
  • 2x 25.000 Euro
  • 20x 2.500 Euro
  • 200x 250 Euro
  • 9.950x 20 Euro

Anzahl Lose: 99.500

Gewinnplan: El Gordo Navidad

  • 1x 400.000 Euro
  • 1x 125.000 Euro
  • 1x 50.000 Euro
  • 2x 20.000 Euro
  • 8x 6.000 Euro
  • 2x 2.000 Euro
  • 2x 1.250 Euro
  • 2x 960 Euro

Anzahl Lose: 100.000

Wie sieht es mit den Gewinnchancen aus?

Auch beim Thema Gewinnchancen ist die Deutsche Weihnachtslotterie der El Gordo Navidad unterlegen. Mehr als jedes zehnte Los gewinnt bei der Deutschen Weihnachtslotterie. Bei El Gordo Navidad gewinnt hingegen jedes siebte Los. Wenn man den kleinsten Gewinn in Höhe von 20 Euro weglässt, der gerade einmal den Preis des Loses deckt, wird es schwierig. So erzielt nur ein von 446 Losen den Gewinn zwischen 250 Euro und 300.000 Euro. Nimmt man sich wieder El Gordo Navidad vor, so sieht man, dass jedes 19. Los mindestens 100 Euro gewinnt. Einziger Punkt, bei dem die Deutsche Weihnachtslotterie gegen die El Gordo Navidad gewinnt, ist die minimal höhere Chance auf den Hauptgewinn in Höhe von 300.000 Euro.

Fazit

Die Weihnachtszeit ist die Zeit der Barmherzigkeit und daher kann man beruhigt die Deutsche Weihnachtslotterie spielen. Natürlich fallen die Gewinne deutlich kleiner aus, als bei der El Gordo Navidad, doch dafür wird viel mehr Geld an die Bedürftigen gespendet und gerade in der Weihnachtszeit ist es schön zu wissen, dass man sein Geld nicht einfach so zum Fenster rauswirft. Des Weiteren besteht immer noch die Möglichkeit auf den Hauptgewinn von 300.000 Euro. Sollte das Glück heute nicht auf Eurer Seite sein, haben Sie immer noch die Möglichkeit auf den Gewinn der 20 Euro, die den Preis für das Los, völlig decken.

Sollte Sie sich für die Weihnachtslotterie entscheiden, dann tun Sie etwas Gutes für Ihre Mitmenschen und bekommen selbst eine Chance in der Weihnachtszeit etwas Geld zu gewinnen.

1 Gedanke zu “Die Deutsche Weihnachtslotterie im Test”

  1. Das hört sich alles nicht schlecht an, aber die Gewinnauszahlungen sind so kompliziert, dass sicher ein Teil der Gewinner darauf verzichten Ihre Bankdaten zu geben oder sonstige Daten geben möchten die die Lottogesellschaften anderweitig benutzen kann.
    Außerdem sind die Hinweise zur Gewinnauszahlung nicht nur dürftig sondern auch sehr unklar.
    Man könnte zum Beispiel Gewinnauszahlung einfach am Postschalter vornehmen.
    Die jetzigen Vauraussetzung der Gewinnauszahlung vergrault bestimmt Teilnehmer an zukünftigen Spielen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Richter

Schreibe einen Kommentar