Pferdewetten.de Test & Erfahrungen

Pferdewetten.de ist einer der führenden Anbieter für Pferderennen in Deutschland. Die Wetter können ausschließlich auf Galopprennen und auf Trabrennen wetten, andere Sportwetten befinden sich auf dieser Webseite nicht im Programm. Dass der Betreiber des Angebotes eine weitere Website im Internet hat, auf der verschiedene Sportarten mit guten Quoten zu finden sind, soll an dieser Stelle nicht verschwiegen werden.

Pferderennen finden an jedem Tag und zu jeder Zeit statt. Dies wird viele Menschen verwundern, die sich für die schnellen Pferde begeistern. Das Angebot der Pferderennen auf der Website von Pferdewetten.de umfasst Rennen aus aller Welt. Selbst wenn aktuell keine in Deutschland entschieden werden, wird ein Start in einem anderen europäischen Land erfolgen. Vor allem Frankreich und England sind bei den Wettern beliebt. Ist es Abend in Deutschland, bestehen Optionen in den USA und ist es Nacht, laufen die Pferde in Australien. Gewettet werden können jeweils verschiedene Optionen. Es geht also nicht nur um Sieger.

Daten & Fakten zu Pferdewetten.de

LogoPferdewetten..de Logo
UnternehmennetX Betting Limited
AdresseSt. Luke’s Road, Pieta, Malta
RegistrierungsnummerMGA/CL2/222/2005
Regulierung/LizenzMalta Gaming Authority
Telefon0211-7817820 (10-19 Uhr)
eMailKontaktformular
Live ChatJa (10-19 Uhr)

Ist Pferdewetten.de seriös?

Normalerweise wird über die Seriosität eines Anbieters von Sportwetten mit Blick auf die Lizenz geurteilt. Die stammt meist aus Malta. Bei Pferdewetten.de ist es ein bisschen anders. Anbieter von Pferderennen sind zwar teilweise ebenfalls aus steuerlichen Gründen in anderen Ländern lizenziert. Und sie haben dort eine Niederlassung. Pferdewetten.de hingegen arbeitet von Deutschland aus. Zumindest ein größerer Anteilseigner hat sich auf Malta lizenziert. Anteilseigner passt aus dem Grund, da das Angebot an der Börse notiert ist, was eindrücklich für die Seriosität spricht.

Zahlungen sind mit PayPal möglich, was ebenfalls nur bei seriösen Angeboten denkbar ist. An das Thema Wettsteuer hält Pferdewetten.de sich. Das wird später in diesem Artikel noch einmal näher beleuchtet. Die Wetten beispielsweise auf deutsche Pferderennen fließen allerdings, sofern der Kunde dies wünscht, direkt zum Veranstalter und kosten aus diesem Grund keine zusätzlichen 5 % Steuer. Zusammenfassend kann garantiert werden, dass es sich bei Pferdewetten.de um ein unzweifelhaft seriöses Angebot handelt.

Das Wettportal und mobiles Wetten

Bei Pferdewetten.de können die Wetten auf Galopprennen und auf Trabrennen sowohl auf der Website als auch über eine App erfolgen. Bei der handelt es sich allerdings genauer gesagt um eine Web App, also um eine mobile Webseite. Wer Pferdewetten.de mit einem Smartphone oder mit einem Tablet Computer besucht und den Namen im Browser angibt, wird die Seite mit einer optimierten Version auf dem Display sehen. Der Inhalt ist identisch. Die Auswahl besteht zwischen Pferderennen in verschiedenen Ländern. Diese werden aktuell angezeigt, darüber hinaus gibt es einen Kalender für Rückblicke und für Vorschauen.

Am wichtigsten ist Deutschland, wo jedoch nicht an jedem Tag des Jahres Pferde um die Wette laufen. Dann hat Frankreich eine große Bedeutung vor England und Irland. Pferdewetten.de bietet darüber hinaus beispielsweise Rennen in Italien, in Schweden, in Hongkong, in Dubai, in den USA, in Kanada und in Australien an. Und das muss längst noch nicht alles gewesen sein.

Die Abgabe einer Wette ist erst dann möglich, wenn der Wettschein geöffnet ist. Das liegt daran, dass es in jedem einzelnen Rennen mehrere Optionen gibt. Die Anzahl orientiert sich daran, wie viele Pferde antreten. Der Wetter entscheidet sich für einen Einsatz, für eine Wettart sowie für einen oder mehrere Starter. Wird kombiniert, wird der berechnete Einsatz angezeigt. Nun muss nur noch die Wette abgegeben werden. Das Prinzip ist bei einer mobilen Abgabe nicht anders. In jeder Version der Website kann das Konto problemlos verwaltet werden. Es ist nur einen Klick entfernt oder ein Antippen des Touch Screens mit dem Finger.

Wettangebot und Wettarten bei Pferdewetten.de

Bei Pferdewetten.de können wie angedeutet ausschließlich Wetten auf Pferderennen gesetzt werden. Unterschieden wird hier zwischen Galopprennen und Trabrennen. Bei den Galopprennen gibt es eine weitere Unterscheidung, denn einige der Rennen werden über Hindernisse gelaufen. Das bedeutet, dass die Pferde über schwere Sprünge oder über Hürden springen. In der Fachsprache spricht man von Hürdenrennen und von Jagdrennen. Für den Wetter ist das alles nicht wichtig. Oder erst in zweiter Linie.

Je mehr Pferde laufen, desto mehr Optionen für Wetten bestehen. Es kann auf den Sieger getippt werden, auf Platz oder es wird eine Reihenfolge mehrerer Pferde angesagt. Platz bedeutet, dass das gesetzte Pferd Erster, Zweiter oder Dritter werden kann, wenn mindestens sieben Starter laufen. Zweierwetten, Dreierwetten und Viererwetten beziehen sich auf die ersten Zwei, Drei oder Vier in einem Rennen. Darüber hinaus kann beispielsweise angesagt werden, dass zwei Pferde Erster und Dritter oder Zweiter und Dritter werden.

Diese Option nennt sich Platzzwilling. Diese Liste zeigt bereits, was für Möglichkeiten in einem normalen Rennen bestehen. Pferdewetten.de bietet ergänzend die Chance auf spezielle Wetten. Bei diesen kann zum Beispiel darauf gesetzt werden, welches Pferd am Ende vor einem anderen einkommt. Diese beiden Starter könnten sogar die letzten beiden Plätze belegen. Kombiniert werden darf bei den Pferderennen und es sind auch Langzeitwetten möglich.

Das Thema Wettsteuer bei Pferdewetten.de

Die Steuer auf Sportwetten ist mit einer kleinen Einschränkung auch eine Steuer auf Pferdewetten. Es geht stets um 5 %, die meist der Wetter zusätzlich zahlen muss. Selten wird die Zahlung vom Buchmacher übernommen. Die Ausnahme bezieht sich darauf, dass Wetten auf deutsche Galopprennen und auf deutsche Trabrennen, die direkt auf die veranstaltende Bahn weitergeleitet werden, steuerfrei sind.

In der Fachsprache spricht man von Wetten in den Totalisator. Bei allen anderen Wetten müssen die Wetter zusätzlich 5 % mit dem Einsatz zahlen. Dies zeigt, dass Pferdewetten.de seriös ist, denn man hält sich an bestehende Gesetze.

Der Bonus von Pferdewetten.de und fortlaufende Aktionen

Auch bei einem Anbieter von Pferdewetten gibt es die Chance auf einen Bonus. Allerdings ist hier nicht zwingend damit zu rechnen, dass eine erste Einzahlung um 100 % verdoppelt wird. Pferdewetten.de hingegen bietet genau diese Möglichkeit. Ab 10 € kann dieser Bonus genutzt werden, es gibt keinerlei weitere Vorgaben. Gemeint ist, dass kein Bonus Code angegeben werden muss. Die Umsetzung hat 5 Mal zu erfolgen, eine Mindestquote gibt es nicht. Es sind 30 Tage Zeit für die Umsetzung.

Weitere Promotionen sind bei Pferdewetten.de möglich, besonders vor wichtigen rennsportlichen Ereignissen. Dann wird schon einmal die Einzahlung eines Bestandskunden prozentual erhöht. Wichtig zu wissen ist, dass viele in Deutschland trainierte Pferde Rennen im Ausland bestreiten. Sind sie siegreich oder platziert, zahlt Pferdewetten.de einen Bonus von 10 Prozent.

Informationen zu den Themen Kundendienst sowie Ein- und Auszahlungen

Auch wenn einer der Betreiber von Pferdewetten.de seinen Sitz auf Malta hat, können die Kunden natürlich mit einem deutschsprachigen Support rechnen. Der kann täglich zwischen 10:00 Uhr am Morgen und 20:00 Uhr am Abend telefonisch unter einer auf der Website angegebenen Telefonnummer erreicht werden. Als Alternative bietet sich ein Live Chat an. Wer nicht sofort eine Antwort wünscht, nutzt ein Kontaktformular oder schreibt eine E-Mail. Die Antwort wird bei jeder dieser Möglichkeiten kompetent sein.

Eingezahlt werden kann auf der Website von Pferdewetten.de ohne eine weitere Gebühr mit einer Reihe von Optionen. Das Geld kann vom Konto des Wetters kommen, es kann auch mit einer Kreditkarte gezahlt werden. Wer sich für eines der zur Verfügung stehenden E-Wallets wie Skrill, Neteller oder PayPal entscheidet, lässt sich das Geld übermitteln und Pferdewetten.de als Empfänger kennt die genutzten Daten nicht. Die Paysafecard ist eine weitere Option.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • Neue Kunden erhalten einen Bonus bis zu 100 €
  • Es gibt keine Mindestquote bei der Umsetzung eines Bonus
  • Pferdewetten.de ist unzweifelhaft seriös
  • Es wird ein umfangreiches Angebot mit nationalen und internationalen Galopprennen geboten
  • Auch das Angebot der Trabrennen ist umfangreich, es ist ebenfalls national und international
  • Zum Angebot gehören ausschließlich Pferderennen
  • Ein Bonus kann bei Pferdewetten.de nie direkt ausbezahlt werden

Ein Fazit zu Pferdewetten.de

Egal, ob man sich als Wetter nun für Pferderennen interessiert oder sich mit diesem Sport nicht auskennt: Es ist empfehlenswert Kunde von Pferdewetten.de zu werden. Zum einen ist das Angebot seriös und umfangreich. Zum anderen sind die Quoten bei den schnellen Pferden oftmals interessanter als bei Sportwetten. Das wird viele Wetter überraschen. Feststellen können Sie es erst, wenn sie tatsächlich Kunde zum Beispiel bei Pferdewetten.de werden.

Zusätzlich ist der Bonus mit bis zu 100 € interessant und er bleibt nicht die letzte Promotion. Die Bedingungen sind recht angenehm, es gibt keine Mindestquote.

Erwähnt werden muss noch, dass bei Pferdewetten.de viele Live Streams zur Verfügung stehen und dass für diese keine Gebühr gezahlt werden muss. Es wird direkt spannender, wenn man sich ein Pferderennen anschaut, auf das man gesetzt hat. Es fehlen allerdings die Analysen zu den einzelnen Rennen. Gerade wer sich nicht sonderlich gut auskennt, hat hier einen Nachteil bei diesem Online Buchmacher.

Schreibe einen Kommentar