C-Date Test & Erfahrungen

C-Date ist im Bereich Casual Dating ein klarer Marktführer. Kein anderer Anbieter weist in diesem Bereich eine so hohe Mitgliederanzahl auf. Grund genug für uns, die Singlebörse einmal genau unter die Lupe zu nehmen. Über unsere Erfahrungen berichten wir im folgenden Artikel.

Daten & Fakten zu C-Date

Logo
UnternehmenInterdate S.A.
Adresse291, route d´Arlon, 1150 Luxemburg
HandelsregisterLuxemburg, B158155
eMail[email protected]
Telefonnicht vorhanden
LinkZum Anbieter

Ist C-Date Betrug?

C-Date wird von der Interdate S.A. in Luxemburg betrieben und ist seit 2008 auf dem Markt. Weltweit kann C-Date mehr als 36 Millionen Mitglieder aufweisen, was bereits für sich spricht, denn kaum ein anderer Casual-Dating-Anbieter hat so viele Mitglieder. Den hohen Bekanntheitsgrad verdankt C-Date vor allem der Werbekampagnen im TV und in Frauenzeitschriften. Auch auf unterschiedlichen Vergleichsportalen geht C-Date immer wieder als Testsieger im Bereich Casual Dating hervor. Wir haben also keinen Grund anzunehmen, dass C-Date auf irgendeine Weise unseriös ist oder betrügerisch handelt.

Überblick über das Angebot von C-Date

Bei C-Date suchen Mitglieder vorwiegend erotische Abenteuer. Mehr als vier Millionen Menschen haben sich bei dem Anbieter registriert. Der Frauenanteil ist durch die großen TV-Werbekampagnen und Werbemaßnahmen in Frauenzeitschriften mit über 40 Prozent recht hoch. Jedoch muss auch gesagt werden, dass es leider viele Fake-Profile von Frauen gibt. Jedoch gibt es bei C-Date eine Meldefunktion. Sollte ein Mitglied bzw. Profil verdächtig sein oder unseriös wirken, so kann dieses gemeldet werden. C-Date reagiert hier sehr schnell und überprüft das Profil. Sollte die Prüfung die Befürchtung bestätigen, wird es sofort gelöscht.

C-Date arbeitet ähnlich wie eine Partnervermittlung, sodass Mitglieder auch Partnervorschläge erhalten. Für Frauen hat dies den Vorteil, dass sie sich nicht zwangsweise mit den zahlreichen Nachrichten von Herren auseinandersetzen müssen. Leider kommt es auf Seitensprungportalen oftmals dazu, dass Frauen hunderte von Nachrichten erhalten.

Größtenteils findet auf C-Date eine freundliche und niveauvolle Kommunikation statt. Da es viele Fake-Profile von Frauen auf dem Portal gibt, sollten Männer vorsichtig sein. Sollte eine Nachricht beispielsweise eine Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder einen Link enthalten, kann dies bereits auf einen Fake hinweisen. Erfahrungen haben gezeigt, dass die Fake-Quote umso höher ist, wenn bei den eigenen Vorlieben „experimentierfreudig“ angegeben wird. Wählt man hingegen „harmlos“ ist die Quote meist niedriger.

Der Grund, warum es so viele Fake-Profile auf C-Date gibt, ist die Tatsache, dass Frauen den Service komplett kostenlos nutzen können. Dies lockt dann viele Betrüger und zwielichtige Gestalten. Ganz so dramatisch ist das allerdings nicht, denn zum Glück kann man Fake-Profile sofort erkennen und da C-Date so viele Mitglieder aufweisen kann, gibt es auch noch genug niveauvolle und seriöse Mitglieder.

Was kostet C-Date?

Wie bereits erwähnt, können Frauen C-Date komplett kostenlos nutzen. Männer sind nach der Anmeldung zunächst ein Gratis-Mitglied und können dementsprechend nur auf die notwendigsten Funktionen zugreifen. Männer können hier also nur ein Profil mit Foto erstellen sowie Kontaktvorschläge und Nachrichten empfangen. Wer die Nachrichten lesen und antworten möchte, benötigt die kostenpflichtige Premium-Mitgliedschaft.

Mit der Premium-Mitgliedschaft können Männer unbegrenzt Profile und Fotos einsehen, Nachrichten lesen und schreiben sowie eine Favoritenliste erstellen. Hierfür müssen Männer ein Abo auswählen:

  • 12 Monate Laufzeit: 29,90 Euro monatlich
  • 6 Monate Laufzeit: 39,90 Euro
  • 3 Monate Laufzeit: 49,90 Euro

Sollte eine abgeschlossene Mitgliedschaft nicht fristgerecht gekündigt werden, wird diese automatisch verlängert. C-Date verlangt eine Kündigung in Schriftform. Ein entsprechendes Kündigungsformular kann im Mitgliederbereich heruntergeladen werden. Dieses muss dann ausgefüllt und anschließend per Post an C-Date geschickt werden.

Bonus und Sonderaktionen

Wir haben ein wenig recherchiert und auf diversen Gutscheinportalen finden Männer immer wieder Gutscheine. Mit solch einem Gutschein gibt es dann einen Rabatt auf eine kostenpflichtige Mitgliedschaft.

Webauftritt und Nutzerfreundlichkeit von C-Date

C-Date präsentiert eine moderne und übersichtliche Plattform, auf der sich jeder schnell zurecht findet. Die Anmeldung geht sehr schnell und ist innerhalb weniger Minuten erledigt. Danach kann das Profil ausgefüllt und Angaben zu den Vorlieben gemacht werden. Es dauert dann auch nicht lange und es treffen die ersten Partnervorschläge ein.

Das Menü fällt nicht sehr umfangreich aus, was das Ganze sehr übersichtlich macht. Interessant ist die Darstellung des Erotik-Typs. Aufgrund der Angaben, die ein Mitglied macht, wird ein Erotik-Typ in Form von unterschiedlichen Bildern dargestellt. Dies bewerten wir als eine kleine nette Spielerei.

Eine spezielle Suchfunktion gibt es leider nicht. Stattdessen finden Mitglieder eine Auflistung der Kontaktvorschläge. Diese können Mitglieder beeinflussen, indem sie ihre Vorlieben ändern.

Um mit anderen Mitgliedern in Kontakt zu treten, steht eine Nachrichtenfunktion zur Verfügung. Einen Chat oder Anstupsfunktionen suchen Mitglieder hier jedoch vergebens. Somit beschränkt sich C-Date hier auf das Wesentliche.

Kontakt und Hilfe

Der Kundenservice von C-Date ist per Mail und telefonisch erreichbar. Einen Live-Chat bietet C-Date hingegen nicht an. Dafür gibt es aber einen umfangreichen Hilfe-Bereich. In einem Online-Magazin werden außerdem regelmäßig Beiträge über unterschiedliche Themen gepostet. Ebenso finden sich Erfahrungsberichte von Mitgliedern.

Mobile Nutzung des Angebotes

C-Date kann natürlich auch auf dem Smartphone oder Tablet genutzt werden. Hierfür kann die passende App von der Webseite heruntergeladen werden. Kompatibel ist die App mit Android- und iOS-Endgeräten. Dabei unterscheidet sich die App kaum von der Desktop-Version und lässt sich kinderleicht bedienen.

C-Date: Alles auf einen Blick

  • Casual-Dating-Anbieter
  • enorm hohe Mitgliederanzahl
  • richtet sich an Singles/Paare jeden Alters (ab 18 Jahren)
  • für Frauen komplett kostenlos
  • Gratis-Mitgliedschaft kostenlos mit eingeschränkten Funktionen für Männer
  • App für Android- und iOS-Geräte
  • Premium-Mitgliedschaft kostenpflichtig für Männer
  • viele Frauen-Fake-Profile
  • keine wissenschaftlich fundierter Persönlichkeitstest
  • keine Suchfunktion; dafür aber Kontaktvorschläge

Fazit und Bewertung

Unter den Casual-Dating-Anbietern geht C-Date ganz klar als Testsieger hervor. Wer hier allerdings nach einer festen Partnerschaft sucht, wird sich bei C-Date vermutlich nicht ganz so wohlfühlen. Hauptsächlich werden hier erotische Abenteuer und Seitensprünge gesucht. Der Frauenanteil ist hier recht hoch, da die Mitgliedschaft für Frauen kostenlos ist. Allerdings werden Männer hier auf zahlreiche Fake-Profile treffen. In der Regel können diese aber sofort erkannt und gemeldet werden. C-Date prüft und löscht dann ggf. diese Profile.

Vorsichtig sollten Männer sein, wenn sie dazu aufgefordert werden, beispielsweise auf einen Link zu klicken oder eine Telefonnummer anzurufen. Hier handelt es sich dann oftmals um solch ein Fake-Profil. Werden diese Fake-Profile ignoriert bleiben jedoch noch ausreichend Mitglieder übrig, sodass hier jeder im Grunde findet, was er sucht.

An der Seriosität und Vertrauenswürdigkeit haben wir keine Zweifel, denn schließlich steht hinter C-Date ein renommiertes Unternehmen. Insofern können wir C-Date also uneingeschränkt empfehlen. Wir vergeben 4,5 von 5 Sternen.

Jetzt kostenlos testen

1 Gedanke zu “C-Date Test & Erfahrungen

  1. Selbst ein Stern sind 2 Sterne zuviel
    Super viele Fakes.
    Selbst auf freundliche Anfragen, noch nicht mal ein “nein”.
    Und der Oberhammer:
    Habe auf 2 Fakes aufmerksam gemacht, beide benutzten die gleichen Bilder!, aber das interessiert c-date nicht. Beide sind 3 Tage später immer noch aktiv.
    Ach so, Bildschirmphotos gemacht
    Warum die überall 5 Sterne kriegen ist mir unverständluch.
    Ach so, kündigen nur per Fax oder Einschreiben mit deren Dokument.
    Es gibt Seiten mit weniger Fakes und die sind sogar günstiger.
    Finger weg!!!

Schreibe einen Kommentar