ElitePartner Test & Erfahrungen

ElitePartner gehört zu den ältesten Partnervermittlungen in Deutschland und weist eine hohe Anzahl an niveauvollen Singles auf. Singles suchen hier nach einer langfristigen Beziehung und erhalten wissenschaftlich fundierte Partnervorschläge. Wir haben uns ElitePartner sehr genau angesehen und erzählen von unseren Erfahrungen im folgenden Bericht.

Daten & Fakten zu ElitePartner

Logo
UnternehmenEliteMedianet GmbH
AdresseAm Sandtorkai 50, 20457 Hamburg
HandelsregisterAG Hamburg, HRB 89338, Ust.ID: DE 232 608 571
eMail:[email protected]
Kontaktformular:vorhanden
Fax:040 / 60 00 95-95

Ist ElitePartner Betrug?

ElitePartner ist bereits seit dem Jahr 2004 auf dem Markt und gehört damit zu den ältesten Datinganbietern. Dahinter steht die PE Digital GmbH, die in Hamburg ansässig ist und über 200 Mitarbeiter beschäftigt. Im Übrigen ist der Anbieter Parship ebenfalls eine Marke der PE Digital GmbH.

Neben Parship kann ElitePartner die meisten Auszeichnungen vorweisen. Besonders in den letzten Jahren hat ElitePartner immer wieder Tests und Vergleiche für sich entscheiden können. Unter anderem wurde die Partnervermittlung auch mehrfach von Stiftung Warentest und dem TÜV-Süd ausgezeichnet. Auch bei den DISQ-Studien belegte ElitePartner stets einen guten Platz. Gewürdigt wird auch immer wieder die Datensicherung und die Qualität, weshalb wir keine Zweifel an der Seriosität und Vertrauenswürdigkeit der Partnervermittlung haben. Von Betrug kann hier also nicht die Rede sein.

Überblick über das Angebot von ElitePartner

Wer sich bei ElitePartner anmeldet, muss zunächst einen Persönlichkeitstest absolvieren, der aber aufgrund seiner einfachen Gestaltung schnell erledigt ist. Auch der Mitgliederbereich ist benutzerfreundlich gestaltet und lässt sich leicht bedienen. Zur Kommunikation mit anderen Mitgliedern steht ein internes Nachrichtensystem zur Verfügung.

Mit der kostenlosen Mitgliedschaft kann sich zunächst ein Überblick verschafft werden. Zudem kann man sich mit einigen Funktionen schon vertraut machen. Wird die Premium-Mitgliedschaft abgeschlossen, erhält man den Zugriff auf das komplette Angebot. Hier darf ein Single dann um die200 Partnervorschläge erwarten. Dabei ist das Geschlechterverhältnis recht ausgeglichen. So liegt die Frauenquote bei guten 55 Prozent.

Zurzeit hat ElitePartner mehr als vier Millionen Mitglieder und da sich die Partnervermittlung in der Öffentlichkeit vorwiegend an niveauvolle Singles und Akademiker wendet, ist der Akademikeranteil auch recht hoch. Auch die Altersverteilung der Singles ist recht breit. Dabei sind die meisten Singles zwischen 25 und 65 Jahren, wobei der Altersdurchschnitt bei 43 Jahren liegt. Zu beachten ist, dass das Mindestalter für eine Registrierung bei 20 liegt.

Bei der geografischen Verteilung der Singles ist erkennbar, dass die alten Bundesländer hier sehr stark vertreten sind. Die meisten Singles stammen aus Niedersachsen, Hessen und Baden-Württemberg. Aber auch Bayern ist stark vertreten.

Das Matching-Verfahren gilt als eines der ausgereiftesten und fortschrittlichsten auf dem Markt. Laut ElitePartner wird dieses Verfahren kontinuierlich weiterentwickelt. Weiter gibt die Partnervermittlung an, dass man bei der Auswahl passender Partnervorschläge mit einem Höchstmaß an Präzision arbeitet. Dafür gibt es von ElitePartner sogar eine Kontaktgarantie. Wer beispielsweise eine Mitgliedschaft über sechs Monate abschließt, erhält garantiert zehn Partnervorschläge. Sollte diese Zahl nicht erreicht werden, darf das Mitglied den Service kostenlos weiter nutzen für die gleiche Laufzeit.

Des Weiteren muss auch erwähnt werden, dass ElitePartner jede Anmeldung sehr genau prüft, sodass Fake-Profile nahezu ausgeschlossen sind.

Was kostet ElitePartner?

Bei ElitePartner gibt es einmal die Basis- und die Premium-Mitgliedschaft:

FunktionenBasis-MitgliedschaftPremium-Mitgliedschaft
Unbegrenzte KontaktaufnahmeJaNein
Singles in der Nähe findenJaNein
Fotos ansehenJaNein
PersönlichkeitsanalyseJaNein
KontaktgarantieJaNein
Individueller BeratungsserviceJaNein
Versenden/Erhalten von KomplimentenJaJa
Suchfilter verfeinernJaJa
Letzte Profilbesucher sehenJaJa
Persönlichkeitstest und MatchingJaJa
Kurzversion der PersönlichkeitsanalyseJaJa

Die Basis-Mitgliedschaft ist bei ElitePartner kostenlos. Bei der Premium-Mitgliedschaft kann zwischen den folgenden Laufzeitpaketen ausgewählt werden:

  • 6 Monate für 419,40 Euro (69,90 Euro monatlich)
  • 12 Monate für 634,80 Euro (52,90 Euro monatlich)
  • 24 Monate für 789,60 Euro (32,90 Euro monatlich)

Sollte die Mitgliedschaft nicht fristgerecht gekündigt werden, verlängert sich die Laufzeit automatisch. Aus diesem Grund sollten sich neue Mitglieder unbedingt mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen vertraut machen.

Bonus und Sonderaktionen

Im Internet und auch bei ElitePartner selbst gibt es immer mal wieder Gutscheincodes, die von neuen Kunden genutzt werden können. In der Regel erhalten neue Mitglieder dann eine Premium-Mitgliedschaft mit einem Nachlass.

Webauftritt und Nutzerfreundlichkeit von ElitePartner

Der Webauftritt von ElitePartner gestaltet sich recht ansprechend. Fotos mit glücklichen Pärchen dominieren den Webauftritt. Zu lesen gibt es recht wenig, jedoch wird alles Wichtige gut erklärt.

Darüber hinaus gibt es auch recht umfangreiche FAQs, die die eine oder andere Frage beantworten. Jedoch finden sich keine Informationen zu den Mitgliedschaftsgebühren. Diese erfahren Mitglieder erst, wenn sie sich registriert und den Persönlichkeitstest absolviert haben. Hier würden wir uns etwas mehr Offenheit wünschen, sodass jeder sofort erkennen kann, welche Kosten auf ihn zukommen.

Kontakt und Hilfe

Beim Kundenservice von ElitePartner zeigt sich das gleiche Bild wie bei Parship. So ist dieser nämlich nur bei Mail erreichbar. Eine Telefon-Hotline oder einen Live-Chat sucht man hier vergebens. Zwar beantworten die FAQs recht viele Fragen, ein persönlicher Kontakt zum Support wäre dennoch wünschenswert.

Für allgemeine Informationen und den Austausch bietet ElitePartner noch ein Magazin und ein Forum an. Zudem gibt es auch noch Single-Portraits, die vielleicht für den einen oder anderen interessant sein könnten.

Mobile Nutzung des Angebotes

Das komplette Angebot von ElitePartner kann auch auf dem Smartphone oder Tablet genutzt werden. Hierfür stellt die Partnervermittlung eine kostenlos App für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung. Ebenso wie die Desktop-Version lässt sich auch die App sehr einfach bedienen. Wer also von unterwegs aus auf die Singlesuche gehen möchte, ist mit der App bestens bedient.

ElitePartner: Alles auf einen Blick

  • bekannteste deutsche Partnervermittlung
  • hohe Mitgliederanzahl (55 Prozent Frauenquote)
  • Singles mit hohem Bildungsniveau/Akademiker
  • Fake-Profile sind selten
  • wissenschaftlich fundierter Persönlichkeitstest
  • Kontaktgarantie
  • Basis-Mitgliedschaft kostenlos mit eingeschränkten Funktionen
  • App für Android- und iOS-Geräte
  • Premium-Mitgliedschaft kostenpflichtig (6, 12, 24 Monate Laufzeit)

Fazit und Bewertung

Wir haben mit ElitePartner sehr gute Erfahrungen gemacht und wir haben auch keinen Zweifel daran, dass es sich hier um einen seriösen Partnervermittler handelt. Dass ElitePartner großen Wert auf Qualität legt, hat uns sehr gut gefallen. Jedoch muss auch gesagt werden, dass die Partnervermittlung, ähnlich wie Parship, auf einem sehr hohen preislichen Niveau liegt. Dafür können Mitglieder aber davon ausgehen, dass sich hier auch nur Singles anmelden, die wirklich ernsthaft auf der Suche nach einem Partner sind. Fake-Profile finden sich hier sehr, sehr selten, da ElitePartner jede Anmeldung ganz genau prüft. Zusammenfassend kann also gesagt werden, dass ElitePartner ein durchweg empfehlenswerter Partnervermittler ist. Wir vergeben 4,5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar