SimbaGames Test & Erfahrungen

Erst im Jahr 2014 wurde das Online-Casino von SimbaGames eröffnet. Gerade neueren Casinos fällt es oft schwer, sich gegen die Platzhirsche zu behaupten. Mit attraktiven Live-Angeboten müssen diese es versuchen, sich einen Namen zu machen. SimbaGames gelingt es, in allen Belangen ein reichhaltiges Repertoire zu präsentieren. Besonders die Live-Sektion sticht hervor, während auch die Slot-Games mit Qualität überzeugen können. Auch die Vielfalt an Zahlungsmitteln ist groß. Doch handelt es sich bei SimbaGames überhaupt um ein seriöses Online-Casino? Kann der Willkommensbonus mithalten und wie werden Bestandskunden überzeugt, dem Casino treu zu bleiben? Wir haben das Online-Casino von SimbaGames ausführlich getestet.

Daten und Fakten zum Mega Casino

Logo
UnternehmenTitanium Brace Marketing Ltd
Adresse7A, The Podium, St Mark Street, St Julians, STJ09, Malta
RegistrierungsnummerMGA/CL1/1078/2015
Regulierung/LizenzMalta Gaming Authority
Telefon
eMail[email protected]
Live Chatja, 24/7

Ist SimbaGames Betrug?

Das Angebot von SimbaGames kann definitiv nicht als Betrug bezeichnet werden. SimbaGames ist ein seriös arbeitendes Casino, das hohe Maßstäbe in der Sicherheit der Ein- und Auszahlungen, der Gewinnquoten und im Spielerschutz setzt. Lizenziert ist das Online-Casino durch die maltesische Glücksspielbehörde. Diese Lizenz gilt als eine der am schwersten zu erhaltenden Lizenzen auf dem europäischen Markt. Das Casino, das über diese Lizenz verfügt, gilt somit als umfassend geprüft und damit als besonders sicher. Auch ein gültiges SSL-Zertifikat ist auf der Website vorhanden, sodass man umfangreich vor fremden Angriffen, beispielsweise in Form von Passwortraub, geschützt ist. Auch die Anzahl der Zahlungsmethoden und der Kundensupport sprechen für eine größtmögliche Seriosität.

Webauftritt und Usability

Auf den ersten Blick kann die Website überzeugen. Besonders die Hauptseite ist schlicht gehalten und sorgt so bei Neulingen nicht für Überforderung. Die wichtigsten Spiele findet man direkt auf der Startseite, zudem sind alle notwendigen Links in einem Menü übersichtlich aufgelistet. Das Design der Website setzt zwar keine Maßstäbe, stellt das Angebot jedoch in den Vordergrund und ist daher zweckmäßig. Animationen werden sehr sparsam eingesetzt und überfordern somit auch langsame Internetverbindungen nicht. Leider täuscht der erste Eindruck bei SimbaGames etwas.

Dies stellt man fest, sobald man sich zu der Liste der Spiele durchgeklickt hat. Nicht angemeldete Besucher werden so merken, dass eine große Anzahl an Spielen sowie ganze Kategorien fehlen. Diese sind im Angebot von SimbaGames jedoch durchaus vorhanden, aber nur für angemeldete Besucher sichtbar. Wer die Spiele über die Startseite aufruft, wird zudem den Demo-Modus vermissen. Dieser ist nur über die Liste der Spiele aufrufbar. Möglichkeiten zur Sortierung der Spiele fehlen ebenfalls. Auch mit der deutschen Übersetzung hat sich SimbaGames keinen Gefallen getan. Wer seriös wirken möchte, sollte so zum Beispiel auf Übersetzungen wie “Live-Händler” für “Live-Dealer” verzichten. Das Webangebot von SimbaGames ist somit noch ausbaufähig.

Spielangebot

Wer sich einmal auf der Website von SimbaGames angemeldet hat, wird feststellen, dass es eigentlich keinen Grund gibt, das Angebot an Spielen zu verstecken. Nun ist es auch möglich, die Spiele nach den neuesten oder beliebtesten Spielen zu filtern. Das Highlight sind dabei ohne Zweifel die Slot-Games, von denen SimbaGames eine große Vielfalt auffahren kann. Der Großteil der Spiele stammt von NetEnt, dem Marktführer im Bereich der Casino-Software. So sind die Spiele zum größten Teil liebevoll gestaltet, wobei Klassiker wie Starburst oder Guns N' Roses natürlich nicht fehlen dürfen. Ein Download zum Spielen ist nicht erforderlich. Insofern Flash auf dem PC installiert ist, kann man direkt über den Browser spielen. Wer die Spiele vorab testen möchte, kann dies über den Demo-Modus tun.

SimbaGames Spielangebot
Ein Blick auf das Spielangebot bei SimbaGames

Das Repertoire an Jackpot-Spielen ist ebenfalls nicht zu vernachlässigen. Bekannte Games wie Mega Moolah oder Arabian Nights versprechen hier große Gewinne bis zu mehreren Millionen Euro. Die Jackpot-Games lassen sich über eine eigene Kategorie finden, wobei der aktuelle Jackpot direkt auf der Startseite angezeigt wird.

Das Angebot an Tischspielen weiß ebenfalls zu überzeugen. Viele verschiedene Roulette-Tische bieten alle möglichen Einsätze. French Roulette und American Roulette sind natürlich die Klassiker, die sofort hervorstechen. Doch bei SimbaGames findet man auch einige Exoten, wie zum Beispiel Svensk Roulette. Ähnlich groß ist auch das Angebot an Black Jack. Zudem sind auch Poker und Baccarat Teil des Angebots von SimbaGames. Abwechslung bieten dagegen Rubbelkarten-Spiele.

Auch im Sortiment der Live-Spiele, die das Herzstück eines jeden Online-Casinos sind, muss sich SimbaGames keinesfalls verstecken. Alle bekannten Tischspiele, die man auch virtuell spielen kann, sind im Live-Angebot vorhanden. Poker und Baccarat werden von vielen Casinos noch stiefmütterlich behandelt, sind bei SimbaGames jedoch problemlos spielbar. Auch hier finden sich einige Exoten, wie zum Beispiel Dream Catcher, eine Version des beliebten Glücksrads.

Limits und Auszahlungsquote

Mit Klick auf den Infobereich eines Spiels lassen sich die minimalen und maximalen Einsätze darstellen. Dabei wird deutlich, dass das Casino von SimbaGames für echte High-Roller wohl die falsche Adresse ist. Bekanntlich beginnen die Einsätze bei den Slot-Games schon bei einem Cent, wobei die maximalen Einsätze in der Regel im dreistelligen Bereich liegen. Ähnlich sieht es bei den Tischspielen aus, die ebenfalls schon mit wenigen Cent gespielt werden können, mit ihren Maximaleinsätzen jedoch nur äußerst selten an der fünfstelligen Marke kratzen. Für Einsteiger und normale Spieler ist diese Art von Angebot jedoch völlig ausreichend.

Weniger Transparenz bietet SimbaGames jedoch im Bereich der Auszahlungsquoten. Diese sind auf der Website nicht veröffentlicht, was eigentlich Standard in der Branche sein sollte. Da die meisten Spiele jedoch von NetEnt bereitgestellt werden und man aufgrund der vorhandenen Lizenzen nicht mit manipulierten Spielen rechnen sollte, sind die Auszahlungsquoten wohl gewohnt hoch und liegen bei etwa 94 bis 96 Prozent für die Slot-Spiele und leicht höheren Quoten bei den virtuellen Tischspielen. Unabhängige Tests über die Auszahlungsquoten findet man bisher ebenfalls nicht. Der Seriosität des Online-Casinos tut dies keinen Gefallen. Mit einem fairen Spiel kann man bei SimbaGames dennoch rechnen.

Bonus und fortlaufende Aktionen

Ohne einen Bonus kommt in der heutigen Zeit kein Online-Casino mehr aus. Der Bonus bei SimbaGames ist solide und bietet auf die erste Einzahlung bis 100 Euro einen Aufschlag von 100 Prozent. Zudem werden den Spielern 25 Freispiele geschenkt. Um sich das gewonnene Geld auszahlen lassen zu können, muss der gesamte Betrag mindestens 30-mal umgesetzt werden. Beim Gewinn durch die Freispiele ist sogar eine 60-fache Umsatzbedingung vorgesehen. Für das Erfüllen der Bonusbedingungen haben Spieler 30 Tage lang Zeit. Damit ist der Bonus in Ordnung, hebt sich jedoch nicht großartig von anderen Casinos ab.

SimbaGames Bonus
Der Willkommensbonus bei SimbaGames

Der Fokus liegt schließlich viel mehr auf die Boni für Bestandskunden. So finden praktisch jeden Tag Turniere und Aktionen zu verschiedenen Spielen statt, bei denen Guthaben und Freispiele gewonnen werden können. Auch ein VIP-System existiert bei SimbaGames. Je mehr Geld eingesetzt wurde, umso mehr Punkte sammelt man und umso höher kann man im VIP-Rang aufsteigen. Neulinge beginnen dabei bei Bronze. Boni für die höheren Ränge sind beispielsweise Freispiele, höhere Einsatzlimits oder schnellere Einzahlungen. Oft werden auch bestimmte Aktionen nur für VIPs angeboten. Das VIP-System von SimbaGames weiß somit zu überzeugen und erfüllt den Zweck, die Spieler langfristig an das Casino zu binden, durchaus.

Kundendienst, Ein- und Auszahlungen

Wer sich neu in einem Online-Casino anmelden möchte oder schon angemeldet hat, hat oft mit Fragen oder Problemen zu kämpfen. Ein guter Kundenservice ist somit essentiell, um seine Spieler zufriedenstellen zu können. Einen Live-Chat kann SimbaGames leider nicht anbieten. Dafür existiert ein Kundendienst per E-Mail, der 24 Stunden am Tag und 7 Tage in der Woche besetzt ist. Der Kundenservice ist bemüht, auf jede Frage eine passende Antwort zu finden. Zudem existiert bei SimbaGames die Möglichkeit, das Unternehmen per Post zu kontaktieren. Die Postadresse liegt jedoch auf den Britischen Jungferninseln in der Karibik, weshalb mit einem schnellen Versand nicht zu rechnen ist. Auf die meisten Fragen findet man jedoch schon im FAQ-Bereich eine passende Antwort. Dieser ist sehr übersichtlich gestaltet und deckt viele verschiedene Themenfelder ab. Den Kundendienst erreicht man entweder über den Link im Fußbereich der Website oder über das Menü bei der Auswahl der Spiele.

Auch das Angebot an Zahlungsmitteln steht oft für eine besonders große Seriosität. So sollte das Repertoire vielfältig sein und beispielsweise nicht nur Kreditkarten umfassen. Das Angebot bei SimbaGames ist als äußerst groß zu bezeichnen, wobei sich die vielen verschiedenen Zahlungsmittel an ein internationales Publikum richten. Im deutschsprachigen Raum sind natürlich nicht alle Zahlungsarten verfügbar. Visa, MasterCard, Maestro, entropay, zimpler, entercash, Trustly, Instant Banking, Sofortüberweisung und Fast Bank Transfer sind die Zahlungsmethoden, die kostenlos genutzt werden können. Gegen eine Gebühr in Höhe von 3,5 % stehen auch Bitcoin, PayPal, eco und Neteller zur Verfügung. Die Einzahlung mit Paysafecard und Skrill kostet dagegen eine Gebühr in Höhe von 5,0 %. Die Mindesteinzahlung liegt jeweils bei 10 Euro. Laut Geldwäschegesetz muss man das Geld mit der Zahlungsart auszahlen lassen, mit der es eingezahlt wurde. Ist dies nicht möglich (z.B. Paysafecard), wird das Geld auf das Bankkonto des Kunden überwiesen.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • Großes Spielangebot mit vielen Live-Games
  • Wenige und geringe Ladezeiten auf der Website
  • Viele Boni und Aktionen für Bestandskunden
  • Kundendienst ist 24/7 erreichbar
  • Große Vielfalt an Zahlungsarten
  • Größtmögliche Seriosität mit SSL-Zertifikat und Lizenzen
  • Seltsam aufgebaute Website mit versteckten Inhalten
  • Keine Spiele für echte High-Roller
  • Fehlende Transparenz über Auszahlungsquoten
  • Wichtige Zahlungsarten wie PayPal nur gegen Gebühr

Fazit und Bewertung

Das Online-Casino SimbaGames verfügt durchaus über sehr gute Ansätze, ist insgesamt jedoch ausbaufähig. Gerade Neulinge werden durch das Casino abgeschreckt, da es die meisten Spiele nur nach der Anmeldung anzeigt. Dabei ist das Angebot an Spielen mehr als nur durchschnittlich, vor allem die große Live-Sektion weiß zu überzeugen. Wer einmal auf der Website angemeldet ist, wird dort seinen Spaß haben. Echte High-Roller-Games fehlen zwar, jedoch reicht das Angebot aus, um sich gut auf dem Markt zu positionieren. Leider gibt es immer noch zu viele Dinge, die stören. So wirkt die Website zwar simpel, aber auch unfertig, was man insbesondere an der hölzernen Übersetzung merkt. Mehr Transparenz wäre sicherlich auch ein gutes Zeichen.

Dennoch können Spieler sicher sein, dass es sich bei SimbaGames um ein seriöses Online-Casino handelt. Dieses nimmt faires Spiel und Spielerschutz durchaus ernst. Der Kundendienst ist den ganzen Tag über besetzt und kann einfach per E-Mail kontaktiert werden. Sollte es den Betreibern gelingen, die kleinen Fehler auszubessern, wird SimbaGames zu einem ernstzunehmenden Konkurrenten für die großen Casinos. Das Angebot von SimbaGames macht nicht viel falsch, doch was es falsch macht, stört umso mehr.

Schreibe einen Kommentar