Eye of Horus

Wenn es um die bekanntesten Slots geht, fällt der Name Eye of Horus meist als erstes. In lokalen Spielhallen und Casinos ist das Spiel schließlich so beliebt wie kaum ein anderes. Immerhin verspricht der Slot im ägyptischen Look alles, was man von einem guten Spiel erwartet: Variable Einsätze, eine gute Performance und viele Gewinnmöglichkeiten.

Somit ist der Slot ein Dauerbrenner auf jedem Merkur-Automaten und hat so schon viele andere Entwickler auf den Plan gerufen, die ein ähnliches Konzept verfolgen. In Online-Casinos wird der beliebte Slot von Reel Time Gaming entwickelt. Doch kann das beliebte Spiel, das sich in der Offline-Welt einen Namen gemacht hat, auch im Internet überzeugen?

Die beliebtesten Eye of Horus Casinos in Deutschland

AnbieterBewertungBonusLink
Wunderino
Zum Testbericht
400% Bonus bis zu 40€Zum Angebot
Vera & John
Zum Testbericht
200% Bonus bis zu 100€Zum Angebot
LeoVegas
Zum Testbericht
30 Freispiele (ohne Einzahlung)Zum Angebot

Eye of Horus: Überblick zum beliebten Slot

Klassischer könnte ein Slot wohl kaum aufgebaut sein. So besteht Eye of Horus aus fünf drehbaren Walzen und drei Ebenen, über welchen bis zu zehn Gewinnlinien liegen. Ab einer bestimmten Anzahl gleicher Symbole gewinnt man als Spieler. Damit dient Eye of Horus insbesondere Einsteigern, wobei jedoch auch Glücksspiel-Veteranen immer wieder zu dem leicht bedienbaren und eingängigen Slot zurückfinden.

Thema des Slots ist das Alte Ägypten. Daher findet man auf den Walzen viele Symbole, die einfach für diese Epoche stehen. Dazu zählen unter anderem der Skarabäus, der Falke oder das Horusauge. Scatter- und Wildsymbol versprechen die größten Gewinne bei Eye of Horus.

Einsätze sind bei dem beliebten Slot schon ab einem Cent pro Gewinnlinie möglich. So können schon Einsteiger mit niedrigem Kapital am Spiel teilnehmen. Nach dem erfolgreichen Aneinanderreihen verschiedener Gewinnsymbole hat man zudem die Chance, den Gewinn durch ein Risikospiel zu vervielfachen.

Der Ersteindruck: Grafik, Bedienbarkeit und Gewinnchance

Nachdem man die Gewinnlinien ausgewählt hat oder es beim Standard von zehn Gewinnlinien belässt, kann der Einsatz bestimmt werden. Dabei werden gleichzeitig der Einsatz pro Linie und der daraus resultierende Gesamteinsatz angezeigt. So kann schon ab einem Cent gestartet werden. Mit einem Knopfdruck zur Walzendrehung beginnt das Spiel, das jeweils nur wenige Sekunden dauert.

Dabei gilt das Spiel mit einer ziemlich hohen Ausschüttungsquote von 96,31 Prozent als recht fair. Eye of Horus setzt eher auf viele kleinere Gewinne als auf den großen Jackpot. Daher sind schon nach wenigen Walzendrehungen erste Erfolge nicht selten. Dies hält zu Beginn die Motivation aufrecht. Erfahrene Spieler warten dagegen länger auf Freispiele oder hohe Multiplikatoren.

Grafisch setzt Eye of Horus keine neuen Maßstäbe, bleibt jedoch dem ikonischen Design seit Jahren treu. Die Spieleschmiede um Merkur legt viel eher Wert auf eine gute Übersicht und Performance. Dies ist jedoch gerade im Online-Casino viel bedeutender. So wirkt das Spiel für Neulinge nicht erschlagend, während auch ältere PCs oder Handys nicht durch die Last an Animationen und hochauflösenden Grafiken an ihre Grenzen stoßen. Dem insgesamt überzeugenden Ersteindruck schadet die eher zweckmäßige Grafik jedoch keinesfalls.

Gewinnsymbole und Freispiele bei Eye of Horus

Insgesamt verfügt das Spiel Eye of Horus über zehn verschiedene Gewinnsymbole mit unterschiedlichen Multiplikatoren. Skarabäus, Kreuz oder Falke zählen so beispielsweise dazu. Ab drei gleichen Symbolen pro Linie wird ein Gewinn erzielt, wobei das klassische Vollbild damit als am lukrativsten gilt. Das Horusauge, das dem Spiel den bekannten Namen leiht, gilt als wertvollstes Gewinnsymbol mit einem Multiplikator von 500 bei fünf gleichen Bildern auf einer Linie.

Horusauge Symbol
Das Horusauge bringt die höchsten Gewinne.

Eine Ausnahme stellt der Horus selbst. Dieser gilt bei Eye of Horus als Wildsymbol. Er ersetzt dabei alle herkömmlichen Gewinnsymbole auf einer Walze und kann bis zu dreimal auf dem Display auftauchen. Darüber hinaus ist dieser dazu in der Lage, andere Symbole aufzuwerten. Ein Wildsymbol gilt als eine Art Joker und kann somit mit anderen Symbolen kombiniert werden. Nur die Scattersymbole bleiben vom Horus unberührt. Sollte dieses nämlich dreimal erscheinen, erhält man als Spieler zwölf Freispiele.

Während der ablaufenden Freispiele ist es möglich, diese noch zusätzlich zu erhöhen. So können mit der Zeit beliebig viele Freispiele gesammelt werden. Sobald ein Gewinn in Kombination mit dem Wildsymbol erzielt wird, erhöht sich die Anzahl der Freispiele. Darüber hinaus können auch während dieses Zeitraumes natürlich weiterhin Scattersymbole auftauchen, die erneut 12 Freispiele garantieren.

So wird Eye of Horus gespielt

Eye of Horus gilt als besonders einsteigerfreundliches Spiel. Daher ist das Spielen selbst nicht mit großer Arbeit verbunden. Zuerst muss die Anzahl der Gewinnlinien gewählt werden. Bis zu zehn Gewinnlinien bestehen, wobei diese nummeriert sind und ihre Struktur zudem per Tastendruck ermittelt werden kann. Je mehr Gewinnlinien gewählt werden, umso mehr Geld kann mit einer Walzendrehung gewonnen werden, wobei jedoch auch der Einsatz steigt. Pro Gewinnlinie liegt der Mindesteinsatz in der Regel bei einem Cent.

Eye of Horus Gewinnlinien
Ein Blick auf die Gewinnlinien bei Eye of Horus.

Wurde der Einsatz gewählt, kann mittels des Drückens auf den grünen Startknopf das Spiel gestartet werden. Dabei ist auch ein Autostart zum selbstständigen Spiel durch den Computer möglich. Bis zu 99 Spiele laufen so hintereinander automatisch ab, wobei dies jederzeit durch denselben Knopf wieder gestoppt werden kann.

Falls sich mindestens drei gleiche Symbole aneinanderreihen, wird bei Eye of Horus ein Gewinn erzielt. Dieser ist von der Wertigkeit der Gewinnsymbole abhängig. Wenn man zuerst ein Gefühl für das Spiel und die Gewinnsymbole erhalten möchte, steht bei vielen Online-Casinos ein Demomodus zur Verfügung. So kann das Spiel ohne Einzahlung und ohne echte Gewinne getestet werden.

Nach dem erfolgreichen Gewinn kann dieser entweder angenommen oder vervielfacht werden. Je nach Version stehen dafür verschiedene Risikospiele zur Verfügung, die denen des echten Casinos ähneln. So kann der Betrag bis zu fünf Mal durch die Wahl der richtigen Karte im Kartenspiel verdoppelt werden. Alternativ steht zudem die Risikoleiter zur Verfügung. Durch das Sammeln der Scattersymbole ist auch das Erhalten von Freispielen bei Eye of Horus möglich.

Eye of Horus Bonus im Online-Casino

Eye of Horus gilt sowohl im Online-Casino als auch in der echten Spielhalle als klassisches Einsteigerspiel. Dabei bietet gerade die Variante im Internet die besten Möglichkeiten, um den Slot erst einmal allmählich kennen zu lernen. So besitzt praktisch jedes Casino im Netz einen Willkommensbonus, der natürlich auch für Spiele wie Eye of Horus benutzt werden kann. Über solch einen Bonus können ohne Risiko die ersten Gewinne und Verluste eingefahren werden, bis das eigene Geld angetastet wird.

Meist handelt es sich online um einen Einzahlungsbonus. So wird die erste Einzahlung bis zu einer bestimmten Höhe nach einem festgelegten Prozentsatz vervielfacht. Beginnt man danach das Spiel, greift Eye of Horus somit zuerst auf das Bonusguthaben zurück, bevor eigenes Geld angetastet wird.

Wenn man sich für ein Bonusprogramm im Online-Casino entscheidet, kann das Geld jedoch nicht sofort ausgezahlt werden. So sind die Auszahlungen zuerst an bestimmte Umsatzbedingungen geknüpft. Wurden diese jedoch erfüllt, kann das Geld in beliebiger Höhe auf das private Konto gebucht werden. Da Eye of Horus als beliebtes Spiel zählt, greifen hin und wieder auch andere Boni. Beispielsweise sind dabei Freispiele zu nennen, die manche Casinos ausschließlich für Eye of Horus anbieten.

Fazit: Klassischer Slot mit guten Auszahlungsquoten

Es ist nicht leicht, einen Slot zu entwerfen, der sowohl bei Anfängern als auch Veteranen auf Gegenliebe stößt. Eye of Horus von Merkur zählt dabei jedoch seit Jahren zu den Dauerbrennern und hat dank Reel Time Gaming ein gleichwertiges Pendant für das Online-Casino erhalten. Die hohe Ausschüttungsquote hält die Motivation langfristig aufrecht. Erfahrene Spieler müssen dabei jedoch auf besonders umfangreiche Ausschüttungen verzichten. Auch in Bezug auf die Extras und Boni bleibt Eye of Horus sparsam. So bleiben nur Freispiele und die bei allen Merkur-Slots enthaltenen Risikovarianten, um den Gewinn ohne zusätzlichen Einsatz zu erhöhen.

Schreibe einen Kommentar