ZuluTrade Test & Erfahrungen

Keineswegs ist das Unternehmen ZuluTrade in die einfache Gruppe der klassischen Broker zu ordnen. Vielmehr handelt es sich um einen Pionier in der Welt des Social Tradings, der den Kauf von Basiswerten nicht direkt ermöglicht. Im Mittelpunkt steht stattdessen die Vermittlung von Anlegern, die auf der Suche nach der passenden Strategie sind, und bekannten Profis der Börse. Uns war es wichtig, einen kritischen Blick auf die Leistungen des Anbieters zu werfen, der nun schon seit dem Jahr 2007 aktiv ist. Welche Vorteile können sich die Nutzer also von der Registrierung erhoffen?

Daten & Fakten zu ZuluTrade

LogoZuluTrade Logo
UnternehmenTriple A Experts SA
Adresse14 Akti Kondyli, Piraeus, 18545, Greece
Steuernummer998281207
Regulierung/LizenzHCMC Greece, # 2/540/17.2.2010
Telefon:+49-69-2551-14435
eMail:[email protected]
Live Chat:24/7, deutsch

Ist ZuluTrade Betrug?

Bereits zu Beginn gilt es die Frage zu klären, ob die Anmeldung bei ZuluTrade überhaupt auf sicherer Grundlage möglich ist. Besonders die Tatsache, dass keine Informationen bezüglich der Lizenzierung vorhanden sind, lässt viele kritische Geister aufhorchen. Dabei hat auch dieser Aspekt mit der besonderen Rolle zu tun, die der Anbieter in der Praxis bekleidet. Es ist gar nicht notwendig, eine offizielle Lizenz aufzuweisen, da die angemeldeten Kunden nicht direkt über die Seite einen Trade durchführen können. Vielmehr ist dafür die Wahl eines zusätzlichen Brokers möglich, bei dem eine weitere Anmeldung erfolgen muss.

Auf der anderen Seite sprechen die positiven Erfahrungen der Kunden dafür, dass die Registrierung bei ZuluTrade auf sicherer Basis möglich ist. Nie gab es Berichte, die betrügerische Fälle in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rücken würden. Stattdessen wird die hohe Sicherheit betont, die mit der Nutzung der Plattform in Verbindung steht.

Hinzu kommt die mediale Präsenz von ZuluTrade, die in den vergangenen Jahren stets weiter ausgebaut werden konnte. Auf der einen Seite liegt dies an der Tatsache, dass im World Wide Web neue Wege des Marketings entdeckt wurden. Dass der Name des Unternehmens noch nicht zu den absoluten Schlagworten der Branche geworden ist, erklärt sich vor allem durch die Dominanz der Broker auf diesem Bereich.

Regulierung/Lizenzierung

Wie bereits angesprochen, spielt die Regulierung im Falle von ZuluTrade eine untergeordnete Rolle. Aufgrund der Tatsache, dass es sich allein um eine Social-Trading-Plattform handelt, welche nicht die Abgabe von Orders ermöglicht, ist keine strikte Regulierung erforderlich. Aus diesem Grund ist es an diesem Punkt nicht möglich, zu einem zuverlässigen Testergebnis zu kommen. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich derweil in Griechenland. Für die Regulierung ist damit die Behörde HCMC Greece in der Verantwortung. Damit entspricht das Angebot auch aus juristischer Sicht der in der EU geltenden Gesetzen und stellt damit die sichere Nutzung ein weiteres Mal sehr deutlich unter Beweis.

Handelsplattform

Generell steht die Abgabe einer Order bei ZuluTrade nicht im Mittelpunkt. Da jedoch der erfolgreichen Vermittlung der Signalgeber am Markt eine große Bedeutung zukommt, war es für die Verantwortlichen dennoch von großer Bedeutung, ein übersichtliches Angebot für die Kunden zu kreieren. Dieses steht im World Wide Web als reine Flash-Version zur Verfügung. Dies bedeutet, dass der Download einer zusätzlichen Software nicht erforderlich ist, um mit der Nutzung der Inhalte beginnen zu können.

Welche Handelsplattform schließlich den Trades zugrunde liegt, die ein Nutzer durchführen möchte, hängt vom jeweiligen Broker ab. Um hier eine sichere Wahl zu treffen, empfiehlt sich ein Blick auf den Brokervergleich. Dort wurden die wichtigen Angebote aller zentralen Unternehmen noch einmal übersichtlich in Verbindung gebracht.

Handelskonditionen

Auch auf dem Feld der Handelskonditionen ist es kaum möglich, ein Urteil zu ZuluTrade zu fällen. In der Praxis entscheidet der Broker darüber, welche Kosten schließlich mit einer Transaktion in Verbindung stehen. Um die Tipps der Signalgeber gewinnbringend verfolgen zu können, ist es sehr zu empfehlen, auf ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu achten. Dieses stellt dann die Grundlage für eine erfolgreiche Anmeldung dar, die es langfristig möglich macht, die ersehnte Rendite zu erzielen und in der Zone des Gewinns zu bleiben.

Zahlungsmöglichkeiten

Bevor es allerdings möglich ist, die ersten Trades durchzuführen, muss eine Einzahlung vorgenommen werden. Auch diese hängt wiederum nur indirekt mit ZuluTrade zusammen. Stattdessen gelten die Regularien des Brokers, welcher mit der Plattform gekoppelt wurde. Unter dem Strich ist es hier das Ziel, einen möglichst großen persönlichen Komfort zu erzielen. Einerseits sollte deshalb auf ein breit gestreutes Feld unterschiedlicher Zahlungsarten geachtet werden. Auf der anderen Seite lohnt es sich, einen genauen und kritischen Blick auf die damit in Verbindung stehenden Gebühren zu werfen. Denn erst auf dieser Grundlage lässt sich erkennen, welcher Mehrwert überhaupt aus der Anmeldung gezogen werden kann.

Demokonto

Wie es möglich ist, den ZuluTrade mit einem normalen Depot zu koppeln, kann dies auch mit einem Demokonto geschehen. Dies bedeutet, dass die über ZuluTrade vermittelten Trades nicht unter dem Einsatz von echtem Geld durchgeführt werden. Auf diese Art und Weise erhalten die Trader zunächst die Möglichkeit, sich dem Thema in einer unverbindlichen Art zu nähern. So ist es für Einsteiger möglich, erste Erfahrungen zu sammeln und damit die Chance auf einen langfristigen Gewinn zu erhöhen. Profis profitieren ebenfalls von der Möglichkeit, eine neue Strategie noch einmal auf den Prüfstand zu stellen, ohne dabei ein finanzielles Risiko in Kauf nehmen zu müssen.

Ob sich die Möglichkeit bietet, ZuluTrade mit einem Demokonto zu koppeln, hängt wiederum von der Auswahl des Brokers ab. Auch aus diesem Grund ist es wichtig, diese Entscheidung gut zu überdenken und dabei verschiedene Aspekte einzubeziehen, die in der Praxis von großer Bedeutung sind.

Support

Besonders zu Beginn können die verschiedenen Features bei ZuluTrade Verwirrung stiften. Hier ist es für die Kunden wichtig, sich mit einem kompetenten Support in Verbindung zu setzen. Wie wir in unserem Test erkennen konnten, hilft bereits das ausgelegte FAQ, viele Probleme im Umgang mit dem Sortiment zu lösen. Es hält die Chance bereit, einen Blick auf zentrale Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu werfen. So erübrigt sich der direkte Kontakt zu den Mitarbeitern in vielen Fällen von selbst.

Weiterhin bietet ZuluTrade die Gelegenheit, sich direkt mit dem Kundenservice in Verbindung zu setzen. Auf der einen Seite bietet der Live Chat die Gelegenheit, sich stets in schriftlicher Form mit den Mitarbeitern auszutauschen. Für längere Anfragen bietet sich die Gelegenheit, dafür den Kontakt per E-Mail vorzuziehen. Rund um die Uhr steht zudem eine Hotline zur Verfügung, an die sich die Kunden wenden können. Diese überzeugte uns im Test vor allem mit kurzen Wartezeiten und den kompetenten Antworten der Mitarbeiter. So ist es in jedem Fall möglich, den Kunden während ihrer Anmeldung ein sicheres Gefühl zu verleihen, wie es in diesem Kontext nur förderlich sein kann.

Registrierung

Aufgrund der Tatsache, dass es sich bei ZuluTrade nicht um einen Broker im eigentlichen Sinne handelt, stellt auch die Registrierung kein Hindernis dar. Dafür ist es allein notwendig, die persönlichen Daten im dafür vorgesehenen Formular einzugeben. Im Anschluss daran bietet sich bereits die Möglichkeit, die gewünschten Parameter für die ersten Trades anzugeben. In Kombination mit dem angegebenen Risiko, das dafür in Kauf zu nehmen ist, werden dann die passenden Signalgeber auf dem Markt gesucht. Insgesamt ist es also noch am gleichen Tag möglich, die ersten Schritte auf dem Gebiet des Social Tradings zu machen – sofern bereits ein Konto bei einem geeigneten Broker vorliegt, bei dem die Orders durchgeführt werden können.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • übersichtliches Angebot
  • guter Kundenservice
  • EU-reguliert
  • Tipps von erfahrenen Social Tradern
  • zusätzliche Anmeldung bei einem Broker erforderlich

Fazit und Bewertung

Alles in allem zeichneten sich bei unserem ZuluTrade Test zahlreiche positive Aspekte ab. Wer einen sicheren und zuverlässigen Einstieg in die Welt des Social Tradings sucht, findet in der Plattform die passende Anlaufstelle. Angesichts der Erfahrung, die bereits seit dem Jahr 2007 auf dem Markt gesammelt wird, ist die Anmeldung unter dem Gesichtspunkt der Seriosität möglich. Alles in allem spricht dies für die Qualität, die dem Angebot zugrunde liegt. Damit sollte es langfristig möglich sein, der aktuellen Phase niedriger Zinsen zu trotzen und dennoch eine Rendite am Markt zu erzielen.

Schreibe einen Kommentar