Everest Poker Test & Erfahrungen

Die aus Kanada stammende Everest Limited hat heute seinen Sitz auf Gibraltar und gehört zu den Globalplayern in der Glücksspielszene. Unter anderem gehören auch die Online-Buchmacher Expect, Betclic und Bet-at-Home zur Firmengruppe. Mit seinem Pokerangebot ist das Unternehmen bereits seit langem auf dem Markt tätig und konnte schon einige Preise und Auszeichnungen einheimsen, darunter beispielsweise den e-Gaming-Review-Award 2007 und den iGB Award im Jahr 2012. Trotz des hohen Bekanntheitsgrades haben wir Everest Poker ganz genau unter die Lupe genommen und geprüft, ob er halten kann, was er verspricht, nämlich eine der besten Online-Pokerplattformen zu sein.

Daten & Fakten zu Partypoker

Logo Everest Poker Logo
Unternehmen Mangas Gaming Malta Limited
Adresse Firmennummer C 46185 und Hauptgeschäftssitz Level 3, Tagliaferro Business Centre, High Street c/w Gaiety Lane, Sliema, Malta
Regulierung/ Lizenz MGA/CL2/1009/2014; MGA/CL1/1010/2014; MGA/CL1/1011/2014; MGA/CL1/1012/2014; MGA/CL1/1013/2014; MGA/CL1/1014/2014; MGA/CL1/1015/2014; MGA/CL3/1017/2014
Telefon: nicht vorhanden
eMail: [email protected]
Live Chat: nicht vorhanden

Ist Everest Poker Betrug?

Everest Poker ist einer der ältesten Online-Anbieter und gehört zu den Marktführern in Europa. Hinter dem Pokeranbieter steht die Everest Gaming Gibraltar Ltd., die auf Gibraltar ihren Sitz hat. Somit wird der Anbieter auch von der Glücksspielbehörde Gibraltar reguliert und kann eine entsprechende Lizenz vorweisen.

Weitere Beweise für die Vertrauenswürdigkeit und Seriosität von Everest Poker ist die transparente Darstellung, womit ein sicheres und faires Spielen gewährleistet wird. Oberste Priorität hat auch der Datenschutz bei Everest Poker, sodass sich Spieler in einem sicheren Umfeld bewegen.

Anhand der vorbeschriebenen Fakten kann somit gesagt werden, dass Everest Poker durchweg seriös und absolut empfehlenswert ist.

Usability der Pokersoftware

Der Webauftritt von Everest Poker zeigt sich etwas düster. Hier dominiert ganz klar die Farbe Schwarz. Dennoch geht die Übersichtlichkeit nicht verloren. Wer mit dem Spielen beginnen möchte, muss sich zuerst registrieren und anschließend die Software herunterladen.

Everest Poker Pokersoftware

Der Pokeranbieter gehört zum iPoker-Netzwerk von Playtech. Zwar gab es zu Beginn einige technische Schwierigkeiten, diese wurden aber mit dem Relaunch im Jahr 2012 vollständig behoben. Seitdem funktionieren die Spiele reibungslos und es kommt nicht mehr zu Ausfällen oder Abbrüchen. Und obwohl Everest Poker zu iPoker gehört, hat der Anbieter seinen eigenen Charme nicht verloren. So hebt sich Everest Poker durch kleine Details von den anderen Skins im Netzwerk ab.

Die Pokersoftware ist einfach strukturiert und auch Neulinge finden sich hier sofort zurecht. Microgaming und Ongame bieten eine intuitive Lösung. Lediglich der Umgang zwischen den beiden Pokerarenen ist anfänglich etwas umständlich. Eine doppelte Anmeldung ist aber nicht notwendig. Ebenso können Gelder problemlos von einer zur anderen Arena transferiert werden.

Für deutsche Kunden gibt es leider aktuell noch keine App für Android- oder iOS-Geräte. Lediglich für französische Kunden gibt es derzeit eine native App. Ob und wann Everest Poker seinen deutschen Kunden zur Verfügung stellt, ist noch unklar.

Pokerangebot von Everest Poker

Das Pokerangebot von Everest Poker fiel lange Zeit etwas dürftig aus, denn in der Spieleauswahl gab es nur Texas Holdem und Omaha. Mittlerweile bietet Everest Poker noch folgende Pokerspiele an:

  • No Limit Hold'em
  • Pot Limit Hold'em
  • Fixed Limit Hold'em
  • Pot Limit Omaha
  • Fixed Limit Omaha
  • Pot Limit Omaha Hi-Lo
  • Fixed Limit Omaha Hi-Lo
  • 7 Card Stud (Fixed Limit)
  • 7 Card Stud Hi-Lo (Fixed Limit)
  • 5 Card Stud (Fixed Limit)

Mit diesem Angebot kann sich Poker Everest durchaus sehen lassen. In Bezug auf das Spieleraufkommen ist zu sagen, dass in der kleinen Pokerarena durchschnittlich um die 10.000 Spieler anzutreffen sind. Am Wochenende kann auch schon mal die 20.000er Marke geknackt werden. Nachts trafen wir auf ungefähr 2.000 Spieler. Zwar steht Everest Poker mit diesem Spieleraufkommen weit hinter den großen Konkurrenten zurück, es sind aber dennoch ausreichend Gegner rund um die Uhr vorhanden.

Für Neulinge bietet Everest Poker „Beginner Tische“, die wir als sehr praktisch ansehen. Profis haben hier nichts zu suchen und so können Anfänger ihre ersten Schritte beim Poker wagen.

Des Weiteren gibt es bei Everest Poker auch einige interessante Turniere. Meist sind auch die Buy-ins und die Gebühren sehr niedrig, was den Einstieg einfach macht.

Everest Poker Turniere
Turniere bei Everest Poker

Limits bei Everest Poker

Die Spiele werden in der Limit- und No-Limit-Version angeboten. Generell sind die verschiedenen Tischlimits ausreichend. Hobby-Pokerspieler und fortgeschrittene Spieler dürften hier glücklich werden. Minimal müssen Spieler 0,02/0,04 USD investieren, um am Tisch platznehmen zu können. High Roller werden hier nicht befriedigt, denn bei 20/40 USD ist Schluss. Zudem mussten wir feststellen, dass im höheren Bereich nur wenige Spieler anzutreffen sind. High Roller als auch Profispieler werden hier nicht ganz auf ihre Kosten kommen.

Bonus und Sonderaktionen

Neue Spieler dürfen sich bei Everest Poker auf ein Willkommenspaket freuen. Auf die erste Einzahlung erhalten Spieler zunächst 10 Euro, die an Echtgeldtischen eingesetzt werden können (5-mal 1 Euro Token und 1-mal 5 Euro Token). Zusätzlich wird ein 200-Prozent-Bonus bis zu 1.500 Euro gewährt. Und damit endet das Willkommensangebot aber noch lange nicht. So erhalten Spieler auch noch 1 Token für eine Wahl aus zwei 2.000 Euro Freerolls, die montags und freitags stattfinden. Zu guter Letzt bekommen Neukunden dann noch 20 Prämienpunkte gutgeschrieben.

Zu beachten ist, dass der 200 Prozent Einzahlungsbonus zu 100 Prozent bei den Pokerspielen freigesetzt und in drei Stufen freigegeben wird. Wenn beispielsweise 20 Euro eingezahlt wurden, erhält der Spieler die 40 Euro in den folgenden Stufen:

  • 5 Euro werden gutgeschrieben, wenn 5 Euro für Turniergebühren und Rake bei Echtgeldspielen investiert wurde
  • 15 Euro werden gutgeschrieben, wenn 30 Euro für Turniergebühren und Rake bei Echtgeldspielen investiert wurde
  • 20 Euro werden gutgeschrieben, wenn 80 Euro für Turniergebühren und Rake bei Echtgeldspielen investiert wurde

Auch reguläre Kunden können von unterschiedlichen Promotions und Sonderaktionen profitieren. Hier lohnt es sich, ab und zu auf der Webseite von Poker Everest unter „Dauerhafte Promotionen“ nachzusehen.

Ein- und Auszahlungen

Bei Everest Poker kann unter anderem mit der Kreditkarte, per Giropay oder Sofortüberweisung Geld eingezahlt werden. Ebenso ist es möglich, per Skrill, Neteller oder Paysafecard Geld einzuzahlen. Bei der Kreditkartenzahlung ist zu beachten, dass der Anbieter eine Gebühr von 2 Prozent erhebt, wenn der Einzahlungsbetrag unter 100 Euro liegt.

Bevor eine Auszahlung beantragt werden kann, müssen sich Spieler verifizieren und hierfür die erforderlichen Unterlagen wie eine Fotokopie des Personalausweises bei Everest Poker einreichen. Nach erfolgter Prüfung erfolgt die Auszahlung. Dabei ist eine Geldentnahme ab 15 Euro gebührenfrei.

Kundendienst und Pokerschule

Kontakt mit dem Kundenservice von Everest Poker kann lediglich per Mail aufgenommen werden. Unser Test hat ergeben, dass in der Regel innerhalb von 24 Stunden eine Antwort erwartet werden kann. Wünschenswert wäre es jedoch, dass der Pokeranbieter entweder einen telefonischen Support oder einen Live-Chat anbieten würde, sodass eilige Fragen auch schnell beantwortet werden.

Als Hilfe und Unterstützung bietet Everest Poker nur die Hausregeln an. Hierin werden zwar die Pokerregeln beschrieben, eine Pokerschule oder andere Hilfen gibt es jedoch nicht. Andere Konkurrenten sind in diesem Bereich wesentlich besser aufgestellt.

Bewertung von Everest Poker

Everest Poker ist zwar einer der ältesten und bekanntesten Online-Pokeranbieter, jedoch kann er mit seinem Angebot nicht zu 100 Prozent überzeugen. Das Pokerangebot ist recht solide, jedoch fehlt irgendwie das gewisse Etwas. Neulinge und fortgeschrittene Spieler dürften hier gut zurechtkommen. Profis und High Roller werden hier vermutlich nicht glücklich.

Besonders punkten kann Everest Poker mit dem großzügigen Willkommensangebot sowie den regelmäßig wechselnden Promotions. Wiederum ist es schade, dass der Kundendienst nur per Mail erreichbar ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Everest aufgrund seiner Seriosität und Vertrauenswürdigkeit natürlich empfehlenswert ist, das Pokerangebot empfinden wir jedoch noch als verbesserungswürdig. Wir vergeben 3,5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar