Lendico Test & Erfahrungen

Bereits seit dem Jahr 2013 ist das Berliner Unternehmen Lendico am Markt aktiv. Damit reiht es sich in eine Reihe von Firmen ein, die den Markt der privaten Kreditvermittlung dominieren. Während Kreditsuchende hier oft günstigere Konditionen bekommen, als bei einer Hausbank, ziehen Privatanleger aus den entstehenden Renditen einen wichtigen Nutzen. Doch wie steht es um die Leistungen von Lendico im Einzelnen und in welchen Punkten können die Verantwortlichen mit ihrer Offerte überzeugen?

Daten & Fakten zu Lendico

LogoLendico Logo
UnternehmenLendico Deutschland GmbH
AdresseNeue Grünstraße 27, 10179 Berlin
Telefon:030 / 3982052 – 60
Telefax:030 / 3464695 – 02
eMail:[email protected]

Konditionen

Bereits zu Beginn erscheint es durchaus angebracht, einen Blick auf die Konditionen von Lendico zu werfen. Der Anbieter selbst geht nicht dazu über, den eigenen Kunden ein festes Zinsangebot zu machen. Vielmehr ist der zu zahlende Betrag in entscheidender Form von der Bonität des Kreditnehmers abhängig. Je eher es diesem gelingt, die eigene Zahlungsfähigkeit unter Beweis zu stellen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, am Ende den gewünschten Kredit zu erhalten. Schon aufgrund dieses individuellen Einflusses ist es von Bedeutung, ein unverbindliches Angebot einzuholen und diese Chance nicht ungenutzt zu lassen. Nach der Angabe der wichtigen persönlichen Daten ist es möglich, sich über die tatsächlichen Kosten des Darlehens zu informieren. Am Ende zeigt schon die breite Spanne von 3,06 bis 16 Prozent deutlich, welchen Einfluss der individuelle Fall auf die Kosten hat.

Auf der anderen Seite entscheiden die Kreditnehmer natürlich selbst darüber, welche Laufzeit sie mit ihrem Darlehen in Verbindung bringen möchten. Bereits eine Laufzeit von nur zwölf Monaten wird angeboten, um den Kredit abzuzahlen. In jedem Fall sollten sich die Verantwortlichen vor Augen führen, welchen Einfluss die Laufzeit auf die Höhe der monatlichen Raten hat, die am Ende zu zahlen sind. Gleichsam ist es möglich, die Laufzeit in einem Rhythmus von zwölf Monaten nach oben zu treiben. Damit steht die Chance in Verbindung, am Ende einen Tilgungsbetrag auf der eigenen Seite zu haben, der sich gut mit dem persönlichen Einkommen bestreiten lässt.

Doch an wen richtet sich der Kredit nun, wie ihn Lendico anbietet? Generell handelt es sich um einen normalen Ratenkredit mit einer entsprechend breiten Zielgruppe. An und für sich hängt es letztendlich von den individuellen Konditionen ab, welche Kosten auf den eigenen Verbraucher zukommen. In vielen Fällen wird es möglich sein, beim Berliner Unternehmen Lendico günstigere Konditionen zu erhalten, als dies bei vielen Hausbanken der Fall ist.

Gleichzeitig haben besonders Personengruppen eine gute Chance, die über eine schwächere Schufa verfügen. Würden sie sich mit ihrem Anliegen an eine klassische Bank wenden, so hätten sie in vielen Fällen gar nicht die Chance, an ein Angebot zu gelangen. Wäre dies doch der Fall, so stünden damit deutlich schlechtere Konditionen in Verbindung. Bei Lendico entscheiden jedoch die Kapitalgeber am Ende des Tages darüber, wer die Möglichkeit bekommt, einen Kredit zu erhalten und die gewünschten Investitionen auf dieser Basis in die Wege zu leiten.

Ein besonderer Vorteil ist der Lendico Kredit damit für Freiberufler und Selbstständige. Aufgrund der Tatsache, dass sie über kein festes Einkommen verfügen, das sie bei der Bank unter Beweis stellen können, wird ihnen in der Regel ein höheres Risiko zugeschrieben. Während normale Banken ihnen damit nur noch in seltenen Fällen einen Kredit gewähren, bietet Lendico häufig die Chance, eine Finanzierung zu erhalten. Denn hier ist es am Ende die Entscheidung der einzelnen Kapitalgeber, die das meiste Gewicht hat und somit Gültigkeit an den Tag legt.

Ein Manko bleibt im Hinblick auf die Konditionen von Lendico dennoch bestehen. Denn für den Kreditnehmer entstehen auf der einen Seite die Kosten des Darlehens, die wieder über die Zinsen gedeckt werden müssen. Doch nicht nur auf dieser Grundlage ist es notwendig, etwas in das eigene Darlehen zu investieren. Auf der anderen Seite fällt für die erfolgreiche Vermittlung noch eine Erfolgsgebühr an, die an Lendico gezahlt werden muss. Je nach dem, unter welchen Vorzeichen das Projekt von Beginn an stand, kann diese Gebühr bei bis zu 4,5 Prozent liegen. Somit erhöhen sich die Kosten des Darlehens leider noch ein weiteres Mal. So stellt sich durchaus die Frage, wie gut das Verhältnis von Preis und Leistung bei der Inanspruchnahme ist.

Flexibel gestaltete Kredite

Wie so häufig in diesen Tagen richten auch bei Lendico viele Kreditnehmer ihre Entscheidung an der Flexibilität des Angebots aus. Das Unternehmen hat sich unter diesen Voraussetzungen das Ziel gesetzt, eine freiere Gestaltung des Darlehens anzubieten. In der Praxis wird dies zum Beispiel daran deutlich, dass immer wieder Sonderzahlungen möglich sind. Sollte sich während des laufenden Vertrags eine zusätzliche Geldquelle offenbaren, so kann dieses Kapital sinnvoll zum Einsatz gebracht werden. So verringert sich die gesamte Laufzeit des Kredits, was am Ende wiederum einen positiven Effekt auf die Gesamtkosten hat.

Weiterhin ist es bei Lendico vielfach möglich, den Kreditbetrag während des laufenden Darlehens noch einmal anzuheben. Ist es möglich, die Kapitalgeber von der Sinnhaftigkeit dieses Vorhabens zu überzeugen, so bedeutet auch dies eine wichtige Chance. So reduziert sich in erster Linie der bürokratische Aufwand, der mit dem Kredit verbunden ist.

Weiterhin macht die breite Spanne unterschiedlicher Kreditsummen deutlich, welche Chancen den Kreditnehmern bei Lendico zur Verfügung stehen. Bereits ein Betrag von nur 1.000 Euro reicht aus, um das Darlehen zu erhalten. Damit wäre es sogar dazu geeignet, um zum Beispiel einen Dispo abzulösen und die damit verbundenen Kosten zu reduzieren. Alternativ kann der Kreditbetrag auf bis zu 30.000 Euro angehoben werden. Entscheidend dafür bleibt, ob es gelingt, die Kapitalgeber von der Sinnhaftigkeit der Investition und der eigenen Bonität zu überzeugen. Dann sind mit diesen großen Summen auch Investitionen im gehobenen Bereich möglich, deren Möglichkeiten ganz im eigenen Ermessen ausgestaltet werden können.

Attraktive Renditen im Angebot

Doch bei der Betrachtung von Lendico wäre es nicht angebracht, allein die Seite der Kreditnehmer zu beleuchten. Weiterhin lohnt es sich, die Möglichkeiten der Kapitalgeber selbst in den Blick zu nehmen. Viele Menschen sind in diesen Tagen niedriger Zinsen auf der Suche nach einer Möglichkeit, das eigene Vermögen sinnvoll einzusetzen. Klassische Spareinlagen sind derweil nicht mehr dazu in der Lage, diesen Einsatz mit einer entsprechenden Rendite in Verbindung zu bringen. Auch aus diesem Grund lässt sich nur zu gut nachvollziehen, warum aktuell viele Menschen eine Investition bei Lendico für sich in Betracht ziehen.

Aus der Sicht des Kapitalgebers ist es in keinem Fall notwendig, einen gesamten Kredit selbst zu stemmen. Um auch Menschen mit einem geringeren Einkommen mit in diese Zielgruppe aufzunehmen, reicht bereits ein Betrag von nur 25 Euro aus, um eine erste Investition in die Wege zu leiten. Nach oben sind den eigenen Möglichkeiten kaum Grenzen gesetzt. Weiterhin ist es möglich, den Betrag der Investition weiter zu steigern. Bei Renditen von mehr als fünf Prozent, wie sie aktuell kaum mit einer anderen Form der Anlage erreicht werden können, lässt sich die Perspektive des Investors allzu leicht einnehmen.

Entscheidend für die Rendite, wie sie im individuellen Fall möglich ist, bleibt das Risiko des Darlehens. Handelt es sich um einen Kreditnehmer mit einer schlechten Bonität, bei dem das Risiko eines Ratenausfalls eher im hohen Bereich einzustufen ist, so haben Anleger die Chance, höhere Renditen zu erzielen. Gleichzeitig müssen sie mit dem höheren Risiko der Situation umgehen können, welches sich an der Stelle nicht von der Hand weisen lässt. Wer dagegen nicht dazu bereit ist, das zur Verfügung stehende Kapital bei einem höheren Risiko zum Einsatz zu bringen, kann bei Lendico andere Projekte für sich in Betracht ziehen. Am Ende entsteht so die Möglichkeit, eine Form der Geldanlage zu finden, wie sie den eigenen Ansprüchen durchaus entspricht.

Der Weg zum Darlehen

Um nach den Lendico Erfahrungen zu urteilen war es im Interesse der Verantwortlichen, den Weg zum Darlehen so einfach wie nur möglich zu gestalten. Zunächst ist es für Kreditnehmer wichtig, sich mit den persönlichen Daten auf der Seite einzuschreiben. Wichtig sind zudem einige Angaben zur Verwendung des Geldes, da auch diese einen wichtigen Anhaltspunkt für die Kapitalgeber liefern. Weiterhin ist es möglich, eine erste Einschätzung des finanziellen Risikos zu publizieren. Diese wird zu einem späteren Zeitpunkt zur Grundlage der Einschätzung durch die Kapitalgeber.

Wie lange das eigene Projekt nun auf der Plattform verweilt, ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Einerseits besteht die Möglichkeit, dass sich zügig Kapitalgeber finden, die dazu bereit sind, in das eigene Anliegen zu investieren. Ist dies der Fall, so verschwindet das Projekt von der Seite, sobald die Finanzierung steht. Gelingt es nicht, die vollständige Kreditsumme zu decken, so verschwindet das Projekt nach 14 Tagen wieder von der Plattform. Von nun an ist es notwendig, einen neuen Anlauf zu starten, um doch noch an den gewünschten Kredit zu kommen.

Beide Parteien können bei Lendico auf eine sichere und seriöse Verwaltung aller Gelder setzen. Dies liegt daran, dass Wirecard Bank aus München als eine Art Treuhänder für die Abwicklung der Transaktionen in der Verantwortung steht. Um diese Kooperation herum konnte in den vergangenen Jahren ein Unternehmen aufgebaut werden, das seine Seriosität mit Leichtigkeit unter Beweis zu stellen vermag. Auch aus diesem Grund ist es kaum mehr als eine logische Konsequenz, dass sich immer mehr Menschen aus ganz Deutschland finden, die diese Dienstleistung sehr gerne für sich in Anspruch nehmen und daraus einen Nutzen ziehen möchten.

Fazit und Bewertung

Insgesamt scheint es also durchaus angebracht, zunächst die Vorzüge von Lendico in den Blickpunkt zu rücken. Dem Unternehmen gelingt es, seinen Kunden eine alternative Möglichkeit zum Erhalt eines Kredits zur Seite zu stellen. Damit ist es besonders für Personen mit einer schwächeren Bonität und Freiberufler möglich, an ein Darlehen zu kommen. Gleichsam handelt es sich für Kapitaleigner um eine gute Chance, die zur Verfügung stehende Summe gewinnbringend zum Einsatz zu bringen. In der Schnittmenge dieser beiden Faktoren entsteht dann die Möglichkeit, einen Gewinn aus der Situation zu ziehen. Völlig zurecht zählt Lendico aus diesem Grund zu den bekanntesten und beliebtesten Unternehmen der eigenen Branche, die in der vergangenen Zeit stark auf sich aufmerksam machen konnten.

1 Gedanke zu “Lendico Test & Erfahrungen”

  1. Meine Erfahrungen :
    – Mein Antrag geht “im Spam Ordner” verloren – einen sicheren Upload gibt es aber nicht – statt dessen werden sensible Geschäftsunterlagen unverschlüsselt per Mail angefordert – weil ja die Firewall so stark sein muss wäre das passiert ( ja klar …. )
    – Bei Anruf dort meldet man sich mit einem professionellen “Hallo?” –
    – Bearbeitungszeit bis zur Absage 4 Tage statt 48 Stunden – und das auch nur auf mehrfachen Anruf
    – 2 andere Banken ( Sparkasse und Fundingcircle finanzieren voll mit Bestzins – hier wird abgelehnt ( werden hier etwa nur Firmendaten gesammelt ??? )

    Alles in allem in meinen Augen : KOMPLETT unseriös und Zeitverschwendung

Schreibe einen Kommentar