RunBet Test & Erfahrungen

Heute nehmen wir mit RunBet einen der Neulinge der Sportwettenszene etwas genauer unter die Lupe. Der Launch dieses Online-Wettportals erfolge im Jahr 2013 und bisher war die Plattform hauptsächlich im Ausland bekannt, weshalb sie für die meisten Wettfreunde neu sein dürfte. Doch hinsehen lohnt sich, denn das Wettangebot und die Wettquoten sind wirklich sehr gut. Wie RunBet in unserem Praxistest abgeschnitten hat und was der Bookie sonst noch so alles auf Lager hat, das ist im folgenden Bericht nachzulesen.

Daten & Fakten zu RunBet

LogoUnternehmenNesh LimitedAdresseSuite C, Mater Boni Consilii Road, PLA 1610 – Paola, MaltaRegistrierungsnummer1/930/2013Regulierung LizenzMGATelefon35625469000eMail[email protected]Live ChatjaRückrufneinService-ZeitenRund um die Uhr

Ist RunBet Betrug?

RunBet gehört zur Nesh Limited. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz auf Malta und ist dementsprechend lizenziert. Es liegt eine Glücksspiellizenz der maltesischen Lotterie- und Glücksspielbehörde „Malta Gaming Authority“ vor. Die Vergabe solcher Lizenzen ist sehr stark reglementiert und die entsprechenden Unternehmen müssen sich zur Einhaltung verpflichten. Schon die kleinsten Verstöße gegen die Vorschriften werden hart bestraft. Es werden zudem regelmäßig spontane Überprüfungen der Unternehmen vorgenommen. Treten hierbei Ungereimtheiten in den Geschäftstätigkeiten auf, werden ebenfalls hohe Strafen erteilt – bis hin zum unmittelbaren Lizenzentzug. Man ist somit durch ein doppeltes Netz gesichert und Kunden von RunBet brauchen sich keine Sorgen bezüglich der Seriosität des Bookies zu machen.

Wettportal und mobiles Wetten

Der Online-Auftritt von RunBet kommt in schlichtem Design auf den Bildschirm, wirkt sehr aufgeräumt und keinesfalls überladen. Alles ist in Weiß, Schwarz und Grau gehalten und macht somit einen sehr einladenden, hellen Eindruck. Die Menüpunkte des Sportwettenbereiches sind klassisch aufgebaut: die Sportarten links, in der Mitte die Sportevents sowie rechts der Wettschein. Die Aufklappmenüs sind praktisch und ermöglichen ein problemloses Navigieren auf der Website.

Nur FAQs oder anderweitige informative Seiten sucht man leider vergebens, was gerade für Wettbegeisterte ohne die nötige Erfahrung von Nachteil sein könnte. Einzig unter dem Punkt „Regeln“ ist der ein oder andere Hinweis zu finden, aber auch hier wäre etwas mehr Ausführlichkeit zu wünschen.

Eine iOS- oder Android-App für das mobile Wetten gibt es nicht. Dies hat leider den einzigen Vorteil, dass die Speicherkapazität des Smartphones oder Tablets nicht in Anspruch genommen wird. Da hat RunBet noch Nachholbedarf.

Es existiert allerdings eine Web-App bzw. mobil optimierte Website im HTML5-Format. Die Website von RunBet wird somit beim Aufrufen im Browser eines mobilen Endgeräts erkannt und entsprechend an den Bildschirm angepasst. Weiter muss nichts getan werden, es sind keine Downloads oder Installationen mehr nötig.

Wettangebot und Wettarten

Bezüglich des Angebots outet sich RunBet als Mainstream-Buchmacher. Es kann lediglich zwischen 12 Sportarten gewählt werden, auf die etwas ausgefalleneren wird dabei völlig verzichtet. Schaut man etwas unter die Oberfläche, wird aber die Vielfalt des Wettangebots deutlich. Das Hauptaugenmerk liegt auch hier auf dem Fußball. RunBet beschränkt sich allerdings nicht nur auf nationale Ligen, sondern begibt sich auch auf internationales Gebiet. Nahezu alle Kontinente und Nationen sind mit von der Partie.

RunBet Wettangebot

In der Vielfalt der Wettarten haben wir es hier mit einer soliden Auswahl zu tun. In den populärsten Ligen werden an die 80 Sonderwetten angeboten. Auch die wichtigsten Specials, wie beispielsweise 3-Weg, Handicap, Über/Unter oder Unentschieden sind verfügbar. Alles in allem ist das Angebot an Wettarten gut ausgebaut. Nicht nur Neulinge, sondern auch erfahrene Spieler dürften sich davon angesprochen fühlen.

Der Menüpunkt „Regeln“ findet sich ganz am Ende der Website von RunBet. Obwohl es keine Einführungstexte zum Thema gibt, sind hier die Wettmöglichkeiten für alle angebotenen Sportarten aufgelistet – inklusive einer kurzen Beschreibung. Darüber hinaus bietet das Regelwerk Informationen über die Wettmärkte, Sportwettenregeln sowie über einzelne Wettoptionen. Dies ist durchaus hilfreich und wird vor allem bei Neueinsteigern als positiv empfunden.

Live-Wetten und Live-Streams

Dieser Bereich ist bei RunBet sehr gut ausgebaut. Rund um die Uhr, jeden Tag im Jahr werden hier die verschiedensten Events angeboten. In den Wochentagen sind dies bis zu 60, am Wochenende sogar bis zu 100 Sportevents, an denen sich alle Wettbegeisterten erfreuen können. Das Angebot konzentriert sich hierbei hauptsächlich auf die Top-Ligen.

Ist man noch nicht allzu vertraut mit RunBet kann der Live-Wetten-Bereich etwas gewöhnungsbedürftig wirken. Alle Ereignisse werden einfach aneinander gereiht angezeigt, was das Auswählen einzelner Events etwas erschwert. Positiv ist jedoch die farbliche Kennzeichnung von Veränderungen der Wettquoten in Rot und Grün.

RunBet Live-Wetten

Während der sportlichen Events können sich Wettfreunde alle interessanten Informationen und Statistiken anzeigen lassen. Obwohl der Bookie auf die Einrichtung eines Live-Streams verzichtet hat, lassen sich die Spiele immerhin in einer Grafik verfolgen.

Wettquoten, Einsatzlimits und Höchstgewinne

Was die Wettquoten betrifft, haben wir es hier schon mit einem der besten Online-Buchmacher zu tun, was für die ein oder andere positive Überraschung sorgen dürfte. Mit einem Quotenschlüssel von 96 Prozent bei Top-Ereignissen und soliden 94 Prozent bei den kleineren Events, ist RunBet ganz vorne mit dabei. Mit etwas Glück fallen bei letzteren die Quoten sogar noch höher aus.

Der Mindesteinsatz pro Wette liegt bei 1€ und ist damit im Verglich zu anderen Bookies relativ hoch – diese bieten bereits Wetten mit einem Mindesteinsatz von nur 10 Cent an. Was die Höchstgewinne betrifft gibt RunBet leider keine genaueren Angaben und auch bezüglich der Limits ist keine Bemerkung in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu finden.

Auf Nachfrage beim Kundenservice wurde die Auskunft gegeben, dass der Höchstgewinn bei 30.000€ pro Kunde und Wettschein liegt. Bezüglich der Einsatzlimits, gibt es laut des Bookies keinerlei Einschränkungen.

Wettsteuer

Die Wettsteuer von 5 Prozent wird sofort nach Abgabe des Wettscheins abgezogen. Ob die Wette dann gewonnen oder verloren wird, spielt dabei keine Rolle. Zur Verdeutlichung ein Beispiel. Wettet der Kunde um 100€, gehen davon nur 95,24€ in die Wette ein, wohingegen die verbleibenden 4,76€ direkt zum deutschen Finanzamt fließen.

Bonus und fortlaufende Aktionen

Nach der Registrierung erhalten Wettfreunde einen 50-Prozent- Willkommensbonus. Diesem ist eine Obergrenze von 50 Euro gesetzt und der Bonusbetrag sowie der Einzahlungsbetrag müssen mindestens 5-mal mit einer Wettquote von mind. 1,8 umgesetzt werden. Erst dann ist der Betrag frei und die Auszahlung kann beantragt werden. So hat es RunBet in seinen Bedingungen festgehalten.

Momentan ist lediglich dieser Willkommensbonus aufgelistet. Weitere Bonusprogramme, oder anderweitige Sonderaktionen und Gewinnspiele sind auf der Website noch nicht zu finden.

Kundendienst, Ein- und Auszahlungen

Mit Hilfe des Online-Formulars kann Kontakt zum Kundenservice von RunBet aufgenommen werden. Einen telefonischen Support scheint es nicht zu geben. Auch über die Zeiten, in den der Kundenservice erreichbar ist oder wie lange eine Bearbeitung per E-Mail dauert, sind leider keine Informationen zu finden.

Es gibt jedoch zusätzlich einen Live-Support. Ob dieser momentan verfügbar ist, kann der Anzeige auf der Startseite im Sportwettenbereich entnommen werden.

Im Impressum ist zwar eine Telefonnummer aufgeführt, vermutlich verbindet diese aber nur zu dem maltesischen Unternehmen. Dass man hier zu einem Kundenservice gelangt, ist zu bezweifeln.

Für die Einzahlung auf das Wettkonto stehen folgende Zahlungsmethoden zur Verfügung:

ZahlungsartMindest-einzahlungsbetragMaximaler Einzahlungsbetrag
Kreditkarte (VISA, MasterCard)10 Eurokeine Angabe
Banküberweisung10 Eurokeine Angabe
Sofortüberweisung10 Eurokeine Angabe
Paysafecard10 Eurokeine Angabe
Skrill10 Eurokeine Angabe
Neteller10 Eurokeine Angabe
Ukash10 Euro250 Euro
AstroPay10 Euro250 Euro

Gebühren fallen nicht an. Auch bei Auszahlungen werden keine Gebühren berechnet. Es ist aber darauf zu achten, dass erst ab einem Betrag von 25 Euro Auszahlungen beantragt werden können. Eine weitere Voraussetzung ist, dass das Wettkonto verifiziert wurde. Hierzu müssen Kunden verschiedene Dokumente, wie zum Beispiel die Fotokopie des Personalausweises, beim Bookie einreichen. Nach erfolgter Prüfung wird das Wettkonto für Auszahlungen freigeschaltet.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • Lizenz von der Lotterie- und Glücksspielbehörde Malta
  • mobile Web-App
  • Neukundenbonus
  • sehr gutes Wettangebot
  • viele ansprechende Wettmöglichkeiten
  • hervorragende Wettquoten
  • gutes Live-Wettangebot
  • kein telefonischer Support
  • keine Live-Streams

Fazit und Bewertung

Obwohl der Online-Buchmacher RunBet bisher hauptsächlich im Ausland bekannt war und zu den Neuerscheinungen auf dem Sportwetten-Markt gehört, kann sich dieser Bookie mit seinem vielseitigen Angebot durchaus blicken lassen. Obwohl auf den ersten Blick nur wenige Sportarten angeboten werden, liegen die Stärken des Online-Buchmachers in der Tiefe des Angebots, was jeden Sportfreund auf seine Kosten kommen lässt. Besonders hervorzuheben sind die sehr guten Quoten bei Top-Ereignissen, die den Bookie auf eine Stufe mit den großen Anbietern von Online-Sportwetten stellen. Aber auch bei den weniger bekannten Sportarten trifft man auf stabile Quoten, die sich auf einem noch immer sehr ansprechenden Niveau bewegen.

Das Bonusprogramm von RunBet lässt dafür etwas zu wünschen übrig. Es beläuft sich lediglich auf den auf der Website angeboten Bonus für Neuanmeldungen. Anderweitige Sonderangebote, Gewinnspiele oder Aktionen finden sich momentan noch nicht.

Was die Wettsteuer betrifft handelt RunBet leider auch nicht unbedingt im Sinne des Kunden. 5 Prozent vom Einsatz werden immer abgezogen – egal, ob die Wette schließlich gewonnen oder verloren wird. Andere Anbieter handeln da kundenfreundlicher und ziehen die Steuer erst bei Gewinnen ab und bei Verlusten übernimmt der Bookie die Steuer. Hier sollte sich RunBet doch ein Beispiel nehmen.

Das hinter RunBet stehende Unternehmen mit Firmensitz auf Malta ist entsprechend lizenziert und seriös. Bezüglich Sicherheit brauchen sich Kunden also keine Sorgen zu machen. Eventueller Betrug kann ausgeschlossen werden.

Alles in allem findet man mit RunBet einen Bookie, der durchaus das Zeug dazu hat, ganz oben neben den besten Online-Buchmachern mitzuspielen. Wir sprechen unsere Empfehlung für diesen Wettanbieter aus, bei dem man es mit einem zuverlässigen und vielseitigen Anbieter in der Welt der Sportwetten zu tun hat. Wir vergeben 4,4 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar