Partypoker Test & Erfahrungen

Partypoker gibt es bereits seit 2001 und nicht ohne Grund gehört der Anbieter zu den führenden Pokerportalen. Trotzdem haben wir uns den Pokeranbieter jetzt mal genauer angesehen und umfangreich getestet. Die folgenden Ergebnisse zeigen, ob Partypoker seinem guten Ruf auch gerecht wird.

Daten & Fakten zu Partypoker

Logo Partypoker Logo
Unternehmen Electra Works Limited
Adresse Suite 6, Atlantic Suites, Europort Avenue, Gibraltar
Regulierung/ Lizenz RGA Gibraltar, No 051
Telefon: 0800-7278-9101
eMail: info@partypoker.com
Live Chat: nicht vorhanden

Ist Partypoker Betrug?

Partypoker wird von der in Gibraltar ansässigen Electra Works Ltd. betrieben und wurde von der Regierung von Gibraltar lizenziert. Demnach wird das Unternehmen vom Gibraltar Gambling Commissioner gemäß dem Gambling Act 2005 reguliert. Zusätzlich wird das Unternehmen noch von dem unabhängigen Spiele- und Wettsystemtester iTech Labs regelmäßig überprüft. In Großbritannien wird Electra Works ebenfalls reguliert, und zwar über die UK Gambling Commission. Von Betrug oder Abzocke kann hier also nicht ausgegangen werden. Vielmehr handelt es sich bei Partypoker um einen durch und durch seriösen und vertrauenswürdigen Pokeranbieter.

Usability der Pokersoftware

Der Webauftritt von Partypoker zeigt sich sehr übersichtlich und auch unerfahrene Spieler dürften sich hier schnell zurechtfinden. Die Pokersoftware selbst muss heruntergeladen und installiert werden.

Partypoker Pokersoftware

Anhand der Abbildung lässt sich erkennen, dass auch die Software übersichtlich und leicht bedienbar ist. Im Grunde sind hier alle Funktionen selbsterklärend. Generell erlaubt die Pokersoftware ein Multitabling mit bis zu zehn Tischen. Zudem bietet sie den Zugang zu 6-Max-Games, Heads-Up-Spielen und Full-Tilt-Games. Spielart, Varianten und Limits können ganz einfach über ein Auswahlmenü ausgewählt werden. Auch die Spieltischansicht ist übersichtlich aufgebaut. Partypoker beschränkt sich hier auf eine sehr helle Farbgebung. Wünschenswert wäre etwas mehr Kontrast. Anfängern hilft die Software sogar mit Setz-Vorschlägen und auf Wunsch kann die Software auch einen Warnton abspielen, wenn der Spieler reagieren muss. Zudem besteht die Möglichkeit, mit den Mitspielern zu chatten, wobei die Kommunikationsbereitschaft bei niedrigen Einsätzen etwas in Grenzen hält. Aber den großen Turnieren sieht das hingegen wieder anders aus. Hier wird in der Regel sehr viel gechattet.

Wer die Software unterwegs nutzen möchte, kann sich die App auf sein Smartphone oder Tablet herunterladen. Diese ist mit Android- und iOS-Geräten kompatibel und genauso bedienerfreundlich.

Pokerangebot von Partypoker

Das Pokerangebot von Partypoker fällt recht umfangreich aus. So finden sich klassische Hold´em-Tische ebenso wie Omaha- und Stud-Tische. Im Grunde bietet Partypoker also jede bekannte Spielvariante. Mit über 70.000 Pokerspielen täglich dürfte hier jeder seinen passenden Tisch finden. Neben den Cash-Games setzt Partypoker auch auf zahlreiche Turniere, Satellites und SNGs. Hier können Spieler bereits mit niedrigen Einsätzen einsteigen. Am Ende wartet dann ein XXL-Jackpot.

Partypoker Pokerangebot

Ein gutes Pokerangebot steigt und fällt natürlich immer mit den Turnieren sowie den Qualifizierungsoptionen. Nach einer Weile können Cash-Games auch langweilig werden. Hingegen versprechen Turniere mit geringen Buy-in und Jackpots mehr Spielspaß und Abwechslung. Deshalb gibt es bei Partypoker das Power-Series-Angebot mit zahlreichen Turnieren. Hier spielen die Teilnehmer jede Woche um einen Jackpot mit über 1,5 Millionen US-Dollar. Die Buy-ins beginnen bereits ab 2,20 USD. Dabei unterteilt sich die Power Series in die folgenden Spielbereiche:

Power-Series Jackpot Buy-ins Anzahl der Turniere
Federgewicht 200.000 USD + 5,50 bis 11 USD 170 +
Mittelgewicht 850.000 USD 22 bis 55 USD 230 +
Schwergewicht 1 Mio. USD 109 USD 60 +
The Main Event 150.000 USD 109 USD Sonntag (wöchentlich)
High Rollers 550.000 USD 530 bis 2.600 USD 8
Tickets für jeden Spieler etwas ab 0,01 USD Satellite zu Events 24/7
Bootcamp 100.000 USD 0,22 bis 1,10 USD jeden Monat

Des Weiteren gibt es bei Partypoker noch eine Besonderheit, und zwar kann Texas Hold´em auch als „Fastforward“ gespielt werden. Hier wird nicht an einem festen Tisch mit den gleichen Spielern gespielt, sondern in einem Pool von Pokerspielern. Jedes Mal, wenn ein Spieler foldert, wird er an einen neuen Pokertisch mit neuen Mitspielern gesetzt. Somit müssen Spieler nicht auf einen Zug warten, um auszusteigen. Hier muss lediglich auf „Schnellausstieg“ geklickt werden. Die Anzahl der gewünschten Tische zum Wechseln, kann im Vorhinein eingegeben werden.

Limits bei Partypoker

Partypoker berechnet keine Mitgliedschafts- oder Abogebühren. Stattdessen wird ein kleiner Prozentsatz des Potts (Rake) berechnet. Im Gegenzug erhalten Spieler Punkte, die sie in dem Partypoker-Shop ausgeben können.

Limit Cash Games (USD) Spieleranzahl Rake Maximum
0,02/0,04, 0,05/0,10 und 0,10/0,20, 0,15/0,30 2 bis 10 0,01 pro 0,20 Pott 0,50 USD
0,25/0,50, 0,50/1 und 1/2 2 bis 10 0,05 pro 1 Pott 1 USD
2/4 2 0,25 pro 5 Pott 1 USD
3 bis 4 0,25 pro 5 Pott 2 USD
5 bis 10 0,25 pro 5 Pott 3 USD
3/6 2 0,50 pro 10 Pott 1 USD
3 bis 4 0,50 pro 10 Pott 2 USD
5 bis 10 0,50 pro 10 Pott 3 USD
5/10 und 10/20 2 0,50 pro 10 Pott 1 USD
3 bis 4 0,50 pro 10 Pott 2 USD
5 bis 10 0,50 pro 10 Pott 3 USD
15/30 bis 30/60 2 0,50 pro 20 Pott 1 USD
3 bis 4 1 pro 20 Pott 1 USD
5 bis 10 1 pro 20 Pott 3 USD

Eine Übersicht über alle anfallenden Rake-, Blindstruktur- und Turniergebühren finden Spieler auf der Webseite von Partypoker.

Bonus und Sonderaktionen

Wer sich bei Partypoker registriert und seine erste Einzahlung tätigt, erhält 20 USD gratis, die sich wie folgt aufteilen:

  • 10 USD für Cash Games
  • 10 USD für Turniere (1 x 5,50 USD, 4 x 2,20 USD und 2 x 1,10 USD Turniertickets)

Um den Neukundenbonus zu erhalten, müssen Spieler mindestens 10 USD (bzw. 10 Euro) einzahlen. Dabei kann das 10er-Package mit den Turniertickets erst ausgezahlt werden, wenn 20 Partypoints verdient wurden. Jeder Spieler sammelt automatisch bei jedem Echtgeldeinsatz Partypoints, wobei jeder als Bronze-Mitglied startet. Beim Sammeln der Punkte steigen Spieler dann in den Treuestufen auf. Für die gesammelten Punkte gibt es dann unter anderem Turniertickets oder Cash-Preise.

Für neue Spieler gibt es zudem noch die „Get Started Missions“. Mit sieben einfachen Missionen kann man hier lernen, Poker zu spielen und bei unterschiedlichen Spielvarianten Belohnungen gewinnen. Dabei haben die Missionen einfache Aufgabenstellungen und je schneller man im Spiel voranschreitet, desto mehr Preise, wie zum Beispiel Boni, Cash oder gratis Turniertickets, gibt es.

Darüber hinaus gibt es bei Partypoker auch immer spannende Sonderaktionen, die für ordentlich Abwechslung sorgen. Eine Übersicht aller Promotions gibt es auf der Webseite unter dem Menüpunkt „Aktionen“.

Ein- und Auszahlungen

Kunden können auf Spielerkonto kostenlos Geld einzahlen und dafür die folgenden Zahlungsarten nutzen:

Zahlungsmethode Einzahlungsbetrag Minimum Einzahlungsbetrag Maximum
Kreditkarte 10 Euro 1.000 Euro
Sofortüberweisung 10 Euro 2.000 Euro
Giropay 10 Euro 5.000 Euro
Paysafecard 10 Euro 1.000 Euro
Neteller 10 Euro 50.000 Euro
Skrill 10 Euro 50.000 Euro
EnteroPay 10 Euro 1.000 Euro

Für Geldabhebungen verlangt Partypoker ebenfalls keine Gebühren. Jedoch müssen Kunden zunächst einen Identitätscheck machen und hierfür gültige Dokumente (u.a. Kopie des Personalausweises) einreichen. Nach Überprüfung der Dokumente können Abhebungen beantragt werden.

Zahlungsmethode Auszahlungsbetrag Minimum Auszahlungsbetrag Maximum
Kreditkarte 7 Euro 7.000 Euro
Banküberweisung 50.000 Euro 150.000 Euro
Neteller 7 Euro 50.000 Euro
Skrill 7 Euro 7.000 Euro
EnteroPay 7 Euro 7.000 Euro

Kundendienst und Pokerschule

Spieler können jederzeit via Live-Chat Kontakt mit dem Support aufnehmen. Zusätzlich ist der Kundenservice auch per Mail erreichbar. Allerdings gibt es leider nur einen englischsprachigen Kundenservice. Wer der englischen Sprache nicht mächtig ist, kann beispielsweise den Google-Translator zur Hilfe nehmen.

Zur Unterstützung bietet Partypoker auch eine umfangreiche Pokerschule an. Hier finden sich zahlreiche Informationen und Erklärungen zu den Hauptkategorien

  • Grundlagen
  • Turniere
  • Mehrtischturniere
  • Sit & Go Turniere
  • Bargeldspiele
  • Theorien für Fortgeschrittene

Ausführliche Informationen gibt es zudem zum Thema Blattrangfolge. Zusätzlich werden auch noch die Grundregeln für Texas Hold´em beschrieben. Ausführliche FAQs rund um das Spielerkonto und das Pokerspielen gibt es ebenfalls.

Bewertung von Partypoker

Wir finden, dass sich Partypoker seinen Platz unter den Top-10 der besten Pokeranbieter redlich verdient hat. In dem XXL-Pokerangebot mit einer hervorragenden Spieltiefe finden unerfahrene Pokerspieler und Profis genau das richtige Setting. Neulinge profitieren zudem von einem Willkommensangebot und reguläre Kunden dürfen sich regelmäßig auf Sonderaktionen freuen. Zusätzlich können noch jede Menge Partypoints gesammelt werden, die dann in Gewinne eingetauscht werden können.

Schade ist hingegen, dass es keinen deutschsprachigen Kundenservice gibt. Zudem wäre es wünschenswert, wenn Partypoker noch das Bezahlsystem PayPal mit aufnehmen würde. Alles in allem ist Partypoker aber ein seriöser Pokeranbieter, den wir ohne Bedenken weiterempfehlen können. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar