Nordicbet Test & Erfahrungen

Der skandinavische Buchmacher Nordicbet ist im Jahr 2002 mit seinem Sportwettenportal online gegangen. Im Jahr 2013 wurde Nordicbet von der bekannten Betsson-Group übernommen. Wir haben uns jetzt das Sportwettenangebot des Skandinaviers genau angesehen und darüber einen Testbericht erstellt.

Daten & Fakten zu Nordicbet

Logo NordicBet Logo
Unternehmen BML Group Ltd.
Adresse Experience Centre‘, Ta‘ Xbiex Seafront, Ta‘ Xbiex, XBX 1027, Malta
Registrierungsnummer C-34836
Regulierung Lizenz MGA
Telefon 35622603046
eMail suport-en@nordicbet.com
Live Chat ja
Rückruf nein
Service-Zeiten 10-22 Uhr

Ist Nordicbet Betrug?

Nordicbet wird von der BML Group Ltd. betrieben, die ihren Firmensitz auf Malta hat. In der Sportwetten- und Glücksspielszene hat sich das Unternehmen längst gemacht und betreibt unter anderem die Portale Betsson und betsafe. Lizenziert und kontrolliert wird die BML Group von der Malta Gaming Authority (MGA).

Die BML Group gehört zum großen und bekannten Betsson-Konzern, dessen Geschichte bis in die 60er Jahre zurückreicht. Aufgrund dieser langjährigen Existenz sowie der umfangreichen Lizenzierung kann Nordicbet als seriös und vertrauenswürdig bewertet werden.

Wettportal und mobiles Wetten

Auf den ersten Blick macht der Webauftritt von Nordicbet einen recht guten Eindruck. Das Design ist modern und es dominieren die Farben Blau und Weiß, was das Gesamtbild angenehm erscheinen lässt. Wie üblich sind auf der linken Seite die Sportarten und rechts der Wettschein angeordnet. Mittig werden die aktuellen Favoriten aufgelistet.

Nordicbet Wettportal
Das Wettportal von Nordicbet

Der Aufbau ist logisch und gut durchdacht. Wählt man eine Sportart aus und klickt das entsprechende Kästchen dahinter an, öffnet sich eine Liste, in der weitere Auswahlmöglichkeiten zur Verfügung stehen. So können sich Kunden quasi bis zu ihrem Favoriten „durchklicken“.

Eine native App für Android- und iOS-Geräte zum Download bietet Nordicbet zwar nicht an, dafür wurde die Webseite aber für mobile Endgeräte optimiert. Dem Wettgeschäft von unterwegs aus steht also nichts im Wege.

Wettangebot und Wettarten

Bei Nordicbet stehen 29 Sportarten zur Auswahl. Neben den populären Sportarten wie Fußball, Tennis, Basketball und Eishockey vernachlässigt der Bookie auch nicht den Wintersport. Zudem finden sich auch einige Exoten, wie zum Beispiel Schach, Bandy, Darts oder Aussie Rules. Zusätzlich gibt es noch die Wettkategorien TV Events und Wirtschaft/Politik. Somit ist Nordicbet in der Breite schon mal sehr gut aufgestellt.

Deutsche Fußballfans werden bei Nordicbet auf jeden Fall glücklich. So können diese nicht nur auf die Bundesligen, sondern auch auf Regionalligen tippen. Ebenso tief zeigt sich das Wettangebot auch in anderen Ländern wie England, Italien, Spanien über Asien und Amerika bis hin nach Australien. Hier dürfte jeder Wettfreund fündig werden.

Auch die Anzahl der Wettarten ist hoch. Ob nun Sieger-, Handicap- oder Halbzeitwetten – Nordicbet hat so gut wie alle wichtigen Wettarten im Programm. Außerdem gibt es zu jedem Spiel noch zahlreiche Spezialwetten.

Live-Wetten und Live-Streams

Im Live-Wetten-Bereich von Nordicbet ist auch einiges los. Der Live-Kalender ist prall gefüllt, wobei hier der Fokus natürlich auf der Königsdisziplin Fußball liegt. Aber auch beim Eishockey, Basketball, Tennis und vielen weiteren Sportarten finden sich zahlreiche Live-Events, auf die getippt werden kann.

Nordicbet Live-Wetten
Live-Wetten bei Nordicbet

Besonders erfreulich ist, dass Nordicbet zu ausgewählten Sportereignissen auch Live-Streams anbietet. Der Live-Wetten-Bereich von Nordicbet ist also rund um gelungen.

Zusatzfunktionen

Kunden von Nordicbet haben die Möglichkeit, in ausgewählten Pre-Match- und Inplay-Märkten die Cashout-Funktion zu nutzen. Jedoch ist diese Zusatzfunktion lediglich bei Einsätzen mit festen Wettquoten verfügbar. Um die Cashout-Funktion auszulösen, müssen Kunden im Wettschein den Button „Cashout bestätigen“ anklicken. Nordicbet entscheidet dann, ob der Antrag abgelehnt oder angenommen wird. Bei Antragsannahme wird die Wette annulliert und der Cashout-Preis ausgezahlt. Die Regeln und Bedingungen, die an die Cashout-Funktion geknüpft sind, finden Kunden den ausführlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wettquoten, Einsatzlimits und Höchstgewinne

Bei unserem Test haben wir festgestellt, dass die Auszahlungsquoten bei Nordicbet im Durchschnitt bei 95 Prozent liegen, womit sich der Bookie in einem guten Mittelfeld bewegt. Weder nach oben, noch nach unten gibt es bei den Wettquoten besondere Ausreißer. Vielmehr sind die Quoten stabil, sodass sich Wettfreunde darauf verlassen können, dass diese ordentlich sind.

Der Mindesteinsatz pro Wette beträgt bei Nordicbet 10 Cent. Zu den maximalen Gewinnen gibt der Online-Buchmacher an, dass das Gewinnlimit bei 100.000 Euro, das Tagesgewinnlimit bei 250.000 Euro und das Wochenlimit bei 500.000 Euro liegt.

Wettsteuer

Die Wettsteuer von fünf Prozent zieht Nordicbet direkt vom Einsatz ab. Dies wird auch entsprechend im Wettschein angegeben.

Bonus und fortlaufende Aktionen

Neue Kunden erhalten bei Nordicbet eine 20-Euro-Freiwette. Hierfür müssen mindestens 20 Euro eingezahlt und auf eine Wette gesetzt werden. Danach schreibt der Bookie die Freiwette sofort gut. Diese muss dann innerhalb von sieben Tagen verwendet werden, da sie ansonsten verfällt. Gewinne aus der Freiwette müssen mindestens dreimal auf Wetten mit einer Mindestquote von 1,5 innerhalb von 14 Tagen umgesetzt werden.

Weitere Bonusprogramme oder Sonderaktionen speziell für den Sportwettenbereich wurden zum Zeitpunkt des Tests nicht angeboten. Es ist aber nicht auszuschließen, dass Nordicbet auch ab und zu Sonderkationen anbietet, weshalb Kunden regelmäßig unter dem Menüpunkt „Aktionen“ auf der Webseite nachsehen sollten.

Kundendienst, Ein- und Auszahlungen

Der deutschsprachige Kundendienst von Nordicbet ist telefonisch, per Mail und via Live-Chat zwischen 11.00 und 20.00 Uhr erreichbar. Diesem müssen wir ein großes Lob aussprechen, da alle unsere Anfragen sehr freundlich und kompetent beantwortet wurden.

Kunden von Nordicbet können mit der Kreditkarte, per Skrill, Neteller, Paysafecard oder Banküberweisung Geld auf ihr Spielerkonto einzahlen. Ob für Ein- oder Auszahlungen Bearbeitungsgebühren anfallen, ist nicht sicher. Exakte Informationen hierüber fanden sich leider nicht in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Wir gehen zu Gunsten von Nordicbet davon aus, dass deshalb keine Bearbeitungsgebühren anfallen.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • MGA-Lizenz
  • Neukundenbonus
  • mobil optimierte Webseite (Web-App)
  • sehr gutes Wettangebot
  • sehr guter Live-Wetten-Bereich
  • zahlreiche Wettarten
  • gute Wettquoten
  • Live-Streams
  • Cashout-Funktion
  • keine Gebühren auf Ein-/Auszahlungen
  • sehr gute Kontaktmöglichkeiten zum Kundensupport
  • Wettsteuer auf Einsätze

Fazit und Bewertung

Bei Nordicbet zeigt sich sofort, dass dahinter ein erfahrenes Unternehmen steckt. Hier wurde ganz genau auf die Bedürfnisse von Wettfreunden eingegangen. Das Angebot im Pre-Match-Sektor und im Live-Wetten-Bereich enthält alles, was das Herz eines Spielers begehrt. Hier steht nicht nur das Spiel mit dem runden Leder im Mittelpunkt, es werden auch viele andere Sportarten sehr gut abgedeckt. Schade ist, dass sich die Wettquoten nur in einem guten Mittelfeld bewegen. Es wäre schön, wenn Nordicbet wenigstens bei den Top-Spielen die Quoten etwas anheben würde.

Das Willkommensgeschenk (Freiwette) von Nordicbet könnte zudem etwas großzügiger ausfallen. Anstatt einer Freiwette wäre auch ein Einzahlungsbonus wünschenswert. Dafür sind die Umsatzbedingungen sehr moderat und kundenfreundlich gestaltet.

Große Kritikpunkte gibt es nicht. Auch die Frage nach der Seriosität stellt sich bei Nordicbet nicht. Dank der MGA-Lizenz und der dahinter stehenden Betsson-Gruppe sind Betrug und Abzocke ausgeschlossen. Wir können Nordicbet deshalb uneingeschränkt weiterempfehlen. Wir vergeben 4,6 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar