BetStars Test & Erfahrungen

BetStars ist erst im Jahr 2015 mit seinem Sportwettenportal online gegangen und gehört deshalb zu den ganz jungen Online-Buchmachern. Wir haben uns den Neuankömmling mal näher angesehen und bei dem einen oder anderen Punkt ein Auge zugedrückt, da das Portal quasi noch in den Kinderschuhen steckt.

Daten & Fakten zu BetStars

Logo BetStars Logo
Unternehmen Rational Gaming Europe Ltd
Adresse Villa Seminia, 8, Sir Temi Zammit Avenue, Ta‘ Xbiex, XBX 1011, Malta
Registrierungsnummer C54266
Regulierung Lizenz MGA
Telefon
eMail [email protected]
Live Chat nein
Rückruf nein
Service-Zeiten 24 Stunden/Tag

Ist BetStars Betrug?

BetStars wird von auf Malta ansässigen Gesellschaft Rational Gaming Europe Ltd. betrieben und dort auch von der Malta Gaming Authority (MGA) lizenziert und reguliert. Dabei ist die MGA weltweit für ihre hohen Standards und strengen Regularien bekannt.

Erwähnenswert ist auch, dass BetStars zum bekannten Unternehmen PokerStars gehört, das im Jahr 2014 von der Holding Amaya Group Inc. gekauft wurde. Hinter BetStars steht also ein renommiertes Unternehmen, weshalb hier nicht von Betrug oder Abzocke ausgegangen werden kann.

Wettportal und mobiles Wetten

Beim ersten Blick auf den Webauftritt von BetStars fällt auf, dass sich der Bookie bezüglich des Aufbaus und der Struktur nicht an den anderen Buchmachern orientiert hat. Während sich beispielsweise die Sportarten bei den meisten anderen Bookies auf der linken Seite befinden, führt BetStars diese in der Kopfzeile auf bzw. werden hier zunächst nur sechs Sportarten angezeigt. Um sich die restlichen Sportarten anzusehen, muss ganz rechts auf den Button „Sport A-Z“ geklickt werden. Danach öffnet sich darunter ein Menü mit den restlichen Sportarten.

BetStars Wettportal
Das Wettportal von BetStars

Sortier- oder Filterfunktionen gibt es auf der Webseite nicht, weshalb sich Wettfreunde durch zahlreiche Angebote scrollen und klicken müssen. Mit der Zeit kann dies ziemlich zeitraubend und nervig sein. Es wäre also durchaus wünschenswert, wenn BetStars den Aufbau noch einmal überdenken würde.

Informationen zu einer mobilen Lösung finden sich leider nicht auf der Webseite von BetStars. Wir haben jedoch festgestellt, dass die Seite für mobile Geräte optimiert wurde. Zudem fanden wir im AppStore eine App zum Download. Für Android-Geräte bietet BetStars bisher noch keine App an.

Wettangebot und Wettarten

Wer in der Hoffnung auf viele weitere Sportarten auf den „Sport A-Z“ Button klickt, wird leider enttäuscht. Insgesamt finden sich bei BetStars lediglich um die 20 Sportarten, darunter natürlich Fußball, Basketball, Tennis, Eishockey und American Football. Exoten gibt es kaum. Zur Verfügung stehen nur Snooker, Floorball und Futsal. Es wird allerdings auf der Webseite von BetStars auch mitgeteilt, dass die Auswahl der Sportarten noch erweitert werden soll.

Bei den Wettmärkten kommt BetStars auf recht respektables Maß. So finden Fußballfans mehr als 100 verschiedene Wettmärkte und Spezialwetten. Im Vergleich zu der mageren Auswahl an Sportarten, kann die Tiefe des Wettangebotes schon als recht gut bewertet werden.

Live-Wetten und Live-Streams

Leider sinkt die Zahl der Wettmärkte deutlich im Live-Wetten-Bereich von BetStars. Bei unserem Test fanden sich nur wenige Live-Events im Fußball, Tennis, Basketball und Eishockey. Es ohne Probleme möglich, auf die Bundeliga oder die Champions League zu tippen, im unterklassigen Bereich wird es jedoch schwierig, Wetten zu finden.

BetStars Live-Wetten
Live-Wetten bei BetStars

Einen vernünftigen Live-Kalender konnten wir nicht finden. Auf Live-Streams müssen Kunden von BetStars ebenfalls verzichten. Spiele können lediglich auf einer animierten Grafik verfolgt werden.

Zusatzfunktionen

Für ausgewählte Wetten haben die Kunden von BetStars die Möglichkeit, die Cash-Out-Funktion zu nutzen, um sich Wettgewinne zu sichern. Ob diese Funktion bei einer Wette zur Verfügung steht, wird im Wettschein angezeigt.

Wettquoten, Einsatzlimits und Höchstgewinne

Nachdem uns der Webauftritt und das Wettangebot etwas enttäuscht hat, konnte uns BetStars jedoch bei den Wettquoten sehr überraschen. So liegt der durchschnittliche Quotenschlüssel bei 95 Prozent. Bei den Top-Events kann dieser sogar bis auf 97 Prozent ansteigen. Positiv ist zudem, dass die Wettquoten auch sehr stabil sind und wenig schwanken. Starke Tendenzen zu Favoriten und Außenseitern konnten wir nicht erkennen.

Wetten können bei BetStars bereits ab 1 Cent platziert werden. Je nach Sportart und Sportereignis bewegt sich der Mindesteinsatz für eine Wette zwischen 1 und 10 Cent. Einen generellen Höchstgewinn gibt der Bookie nicht vor. Vielmehr setzt für jede einzelne Sportart ein Limit. Beim Fußball wird der maximale Gewinn mit einer Millionen Euro und beim Tennis mit 250.000 Euro angegeben. Ebenso limitiert der Online-Buchmacher die Gewinne beim Basketball, Eishockey, American Football und Baseball auf 250.000 Euro.

Wettsteuer

BetStars verdient sich einen Pluspunkt für die Handhabung der 5-prozentigen Wettsteuer. So zieht der Bookie weder vom Einsatz noch von den Gewinnen die Steuer ab und übernimmt diese für seine deutschen Kunden.

Bonus und fortlaufende Aktionen

Neue Kunden erhalten von BetStars Gratiswetten, wenn sie mindestens fünf Euro eingezahlt haben und diese auf eine Wette platziert haben. Die Quote muss mindestens 1,5 betragen. Zudem darf die Wette nicht im Live-Wetten-Bereich gesetzt werden. BetStars schreibt dann vier Gratiswetten für jeweils fünf Euro innerhalb von 21 Tagen gut. Laut den Bonusbedingungen müssen die Gratiswetten nur einmal bei Wetten mit einer Mindestquote von 1,5 umgesetzt werden.

Weitere Sonderaktionen finden Kunden auf der Webseite von BetStars unter dem Menüpunkt „Aktionen“. Hauptsächlich geht es hier um Gratiswetten, wenn besondere Sportereignisse anstehen. Einzahlungsboni werden aktuell jedoch nicht von BetStars angeboten. Zwar enthalten die Gratiswetten keine sonderlich hohen Beträge, dafür sind die Bonusbedingungen leicht umzusetzen, weshalb sie kleine risikofreie Gewinne sichern können.

Kundendienst, Ein- und Auszahlungen

Leider kann der Kundendienst von BetStars nur auf dem E-Mail-Weg kontaktiert werden. Es gibt weder einen telefonischen Kundendienst, noch einen Live-Chat. Wünschenswert wäre es, wenn der Bookie wenigstens noch einen Live-Chat anbieten würde.

Um auf das Spielerkonto Geld einzuzahlen, können Kunden von BetStars zwischen den folgenden Zahlungsmethoden auswählen:

  • Kreditkarte
  • Sofortüberweisung
  • Neteller
  • Paysafecard
  • Skrill
  • Entropay
  • PayPal

Laut eigenen Angaben des Online-Buchmachers werden für Ein- und Auszahlungen keine Bearbeitungsgebühren erhoben. Informationen zu den Minimal- und Maximaleinzahlungsbeträgen finden sich auf der Webseite leider keine.

Wer Geld abheben möchte, muss sich natürlich zunächst verifizieren, was dem Anti-Geldwäsche-Gesetz geschuldet ist. Dabei ist es sinnvoll, gleich nach der Registrierung eine Kopie des Personalausweises sowie die Kopie einer Verbraucherabrechnung (Telefon oder Strom) zur Adressbestätigung beim Kundendienst einzureichen, damit die Unterlagen schon mal geprüft werden können. Nach erfolgreicher Prüfung der Dokumente wird das Spielerkonto dann von BetStars für Geldabhebungen freigeschaltet.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • MGA-Lizenz
  • Gratiswetten für Neukundenbonus und Sonderaktionen
  • mobil optimierte Webseite (Web-App) und native App für iOS-Geräte
  • sehr gute Wettquoten
  • Cash-Out-Funktion
  • keine Wettsteuer
  • keine Gebühren auf Ein- oder Auszahlungen
  • schwaches Wettangebot
  • keine Live-Streams
  • Kontaktmöglichkeiten nur per Mail

Fazit und Bewertung

Dafür, dass BetStars erst seit 2015 auf dem Markt ist, hat der Bookie eine solide Basis geschaffen. Ein erheblicher Verbesserungsbedarf besteht vor allem beim Aufbau und der Menüführung auf der Webseite. Es braucht ein wenig Zeit, um sich hier zurechtfinden, da der Online-Buchmacher sich dafür entschieden hat, nicht den üblichen Standards zu folgen.

Das Wettangebot ist aus unserer Sicht solide, könnte jedoch vielfältiger gestaltet werden. Überraschen konnte BetStars hingegen mit den Wettquoten, die wirklich gut ausfallen und äußerst stabil sind. Zudem können Kunden die Cash-Out-Funktion nutzen, um sich den einen oder anderen Gewinn zu sichern.

Kritik verdient BetStars für den Kundenservice, der lediglich per Mail erreichbar ist. Andere Online-Buchmacher sind hier wesentlich besser aufgestellt und bieten zumindest einen Telefonsupport oder einen Live-Chat an.

Wiederum ist sehr positiv zu bewerten, dass BetStars für seine deutschen Kunden die Wettsteuer übernimmt und dass weder auf Ein- noch auf Auszahlungen Bearbeitungsgebühren anfallen. Hier verhält sich der Bookie wirklich vorbildlich.

Zweifel an der Seriosität und der Vertrauenswürdigkeit haben wir bei BetStars nicht, da hinter dem Bookie ein renommiertes und alt eingesessenes Unternehmen steht. So können wir BetStars durchaus weiterempfehlen. Wir vergeben 4,2 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar