24option Test & Erfahrungen

In der Welt der Binären Optionen Broker ist 24option fest etabliert. Viel Aufmerksamkeit bekam der Broker vor allem durch Boris Becker als Werbegesicht sowie der Partnerschaft mit Juventus Turin. Aber ist 24option auch seriös und arbeitet zuverlässig? Antworten auf diese Fragen und vieles mehr gibt es im folgenden Testbericht.

Daten & Fakten zu 24option

Logo24option Logo
UnternehmenRodeler LTD
Adresse39 Kolonakiou Street, Frema Plaza, 1st Floor, 4103 Ayios Athanasios, Limassol, Zypern
Registrierungs­nummerHE312820
Regulierung / LizenzCySEC, 207/13
TelefonDE 0800 589 2697
eMail[email protected]
Live Chat24/7, deutsch
Fax:+357 25 030329

Regulierung/Lizenzierung von 24option

Als Marke der Rodeler Limited, die wie viele andere Broker auch auf Zypern ihren Hauptsitz hat, wird 24option von der zypriotischen Behörde CySEC überwacht und reguliert. Aufgrund dieser EU-Lizenz (Nr. 207/13) muss sich der Broker auch an die Regularien der MiFID halten und darf seinen Finanzdienst EU-weit anbieten.

CySEC

Ist 24option Betrug?

Die Frage, ob 24option betrügt oder ein Abzocker ist, muss mit einem eindeutigen „Nein“ beantwortet werden. Aufgrund der EU-Lizenzierung bestehen hier keine Bedenken an der Seriosität des Brokers. Auch in verschiedenen Bewertungen und Erfahrungsberichten konnten keine Indizien gefunden werden, die auf einen Betrug hindeuten.

Auch wenn 24option die bis zu 50-fache Umsetzung des Bonusbetrages fordert, liegt hier kein Betrug vor. Es handelt sich lediglich um eine wenig kundenfreundliche Maßnahme. Auf der anderen Seite muss auch immer bedacht werden, dass Trader nicht dazu gezwungen werden, einen Bonus in Anspruch zu nehmen.

Handelsplattform von 24option

24option arbeitet mit der Software des bekannten Anbieters TechFinancials und bietet seinen Tradern damit eine angenehme Handelsumgebung. Die Plattform überzeugt mit einem einfachen Handling und einigen Extras, die den Binäroptionshandel erleichtern. Auch optisch kann die Plattform überzeugen und ist weder überfüllt noch unaufgeräumt.

Für Anleger, die unterwegs dem Trading nachgehen möchten, bietet 24option auch gleich die passende App an für iOS- und Android-Geräte an. Allerdings ist die App nicht mit Windows- oder Blackberry-Geräten kompatibel, weshalb Trader hier die mobil optimierte Webseite nutzen müssen.

24option Apps
24option Apps sind für iPhone und Android-Geräte verfügbar

Basiswerte (Assets) und Handelsarten

Mehr als 100 Basiswerte aus den Anlageklassen Aktien, Währungen, Indizes und Rohstoffe lassen sich bei 24option handeln. Besonders vielfältig fällt hier die Auswahl an Währungspaaren auf. Eine kurze Beschreibung sowie die jeweiligen Handelszeiten finden sich im Werteindex auf der Webseite des Brokers.

24option Handelssoftware
Die Handelssoftware von 24option

Für das Traden selbst stehen die folgenden Handelsarten zur Auswahl:

  • High/Low (klassische Call- und Put-Optionen)
  • Turbo-Handel
  • Ein-Treffer (One-Touch-Optionen)
  • Above/Below (weitere Variante der One-Touch-Optionen
  • Grenzhandel (Boundary-Optionen)

Zusatzfunktionen bei 24option

Darüber hinaus können Trader noch von den folgenden Sonderfunktionen profitieren:

  • Early Closure: Befindet sich ein Trade im Geld, so kann dieser frühzeitig beendet werden. Jedoch steht diese Funktion nicht bei den Turbo-Optionen zur Verfügung.
  • Handels-Benachrichtigung: Der von Faunus Analytics lizenzierte Trading-Alarm gibt Tradern Tipps zu den Kursrichtungen verschiedener Assets.

Mindesteinzahlung, Ein- und Auszahlungen

Um bei 24option mit dem Trading beginnen zu können, muss eine Einzahlung von mindestens 250 Euro erfolgen. Grundsätzlich haben Neukunden die Wahl zwischen den folgenden Kontotypen:

  • STANDARD-Konto: 250 Euro Mindesteinzahlung
  • SILBER-Konto: 2.000 Euro Mindesteinzahlung
  • GOLD-Konto: 25.000 Euro Mindesteinzahlung
  • PLATINUM-Konto: 50.000 Euro Mindesteinzahlung
  • DIAMANT-Konto: ab 50.000 Euro Mindesteinzahlung

Jeder Trader erhält von 24option ein kostenloses eBook und kann verschiedene Charttypen sowie den Wirtschaftskalender nutzen. Professionelle Trainings sowie einen persönlichen Trading-Coach gibt es allerdings erst ab dem Konto SILBER.

Zur Auswahl stehen unterschiedliche Zahlungsmethoden, um das Handelskonto zu kapitalisieren. Neben der Kreditkarte, Banküberweisung und Sofortüberweisung enthält die Auswahl auch E-Wallet-Lösungen, wie zum Beispiel Skrill, Webmoney oder Neteller. Gebühren für Einzahlungen fallen in aller Regel nicht.

Bei Auszahlungen werden hingegen von 24option Gebühren erhoben. So ist beim STANDARD-Konto nur die erste Auszahlung kostenfrei. Für alle weiteren Auszahlungen müssen Trader im Monat 30 Euro zahlen. Nur bei den VIP-Konten bzw. ab dem GOLD-Konto sind Auszahlungen grundsätzlich ohne Kosten verbunden.

Vor der Auszahlungsbeantragung müssen Trader noch verschiedene Dokumente (z. B. Kopie des Personalausweises, Kopie einer Verbraucherabrechnung etc.) beim Broker einreichen, um das Handelskonto verifizieren zu lassen. Die Prüfung dauert in der Regel nur wenige Tage. Danach wird das Handelskonto dann für Auszahlungen freigeschaltet.

Mindesteinsatz, Rendite und Bonus

Die Höhe des Mindesteinsatz und der Renditen ist abhängig vom gewählten Kontotyp:

STANDARD-Konto
  • 24 Euro pro Trade
  • bis zu 83 Prozent Rendite
SILBER-Konto
  • 24 Euro pro Trade
  • bis zu 83 Prozent Rendite
GOLD-Konto
  • 48 Euro pro Trade
  • bis zu 85 Prozent Rendite
PLATINUM-Konto
  • 120 Euro pro Trade
  • bis zu 87 Prozent Rendite
DIAMANT-Konto
  • 480 Euro pro Trade
  • bis zu 89 Prozent Rendite

Leider dürfen Online-Broker seit Ende 2016 ihren Kunden keine Boni mehr anbieten. Bereits zu Beginn des Jahres 2016 wurden die Bonusregelungen von der CySEC stark verschärft und nur wenige Monate später erfolgte dann das Verbot.

Kundenservice, Bildungsangebot und Demokonto

Der Kundenservice von 24option ist laut eigenen Angaben rund um die Uhr telefonisch erreichbar. Auch die Kontaktaufnahme per Mail ist möglich. Zusätzlich steht auch noch ein Rückrufservice zur Verfügung. Für eilige Fragen kann zudem der Live-Chat genutzt werden. Beim Testen des Kundensupports ist aufgefallen, dass die Mitarbeiter stets freundlich waren und lösungsorientiert arbeiteten. Negatives ist hier nicht aufgefallen.

Der Broker unterhält seine eigene Handelsakademie namens „V.O.D.“, die eine sehr umfangreiche Videosammlung enthält. Verschiedene Themen, wie zum Beispiel Risiko- und Moneymanagement, Grundlagen der Marktanalyse und vieles mehr wird hier behandelt. Lobenswert ist auch, dass kostenlose Seminare angeboten werden, die sich an unerfahrene, fortgeschrittene und professionelle Trader richten.

24option stellt zwar ein Demokonto zur Verfügung, dieses kann aber nur genutzt werden, wenn bereits eine Einzahlung getätigt wurde. Nach der Einzahlung müssen Trader den Kundenservice kontaktieren und um die Freischaltung der Demoversion bitten. Hiernach wird das Demokonto mit 5.000 USD Spielgeld entsprechend freigeschaltet.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

  • Lizenzierung und Regulierung durch CySEC
  • intuitiv bedienbare Handelsplattform
  • Apps und optimierte Website für den mobilen Handel
  • über 100 Assets
  • verschiedene Handelsmöglichkeiten
  • Renditen bis zu 83 Prozent
  • Zusatzfunktionen zur Maximierung von Gewinnen und Verlustreduzierung
  • Online-Seminare, Lernvideos, eBooks
  • Demokonto erst nach Einzahlung
  • Mindesteinzahlungsbetrag 250 Euro
  • 24 Euro pro Trade
  • schlechte Bonusbedingungen
  • hohe Auszahlungsgebühren

Bewertung von 24option

Für den Handel mit Binären Optionen bietet der Broker 24option sehr gute Bedingungen und ein sicheres Handelsumfeld. Hinweise auf Betrug oder Abzocke konnten beim Prüfen des Brokers nicht gefunden werden. Außerdem verfügt 24option über eine EU-Lizenzierung und wird deshalb streng überwacht.

Das Angebot von 24option richtet sich an unerfahrene, fortgeschrittene und professionelle Anleger, die die Chance nutzen möchten, Renditen auf verschiedene Basiswerte zu erzielen. Besonders lobenswert sind das Unterstützungsangebot und die zur Verfügung gestellten Lernvideos.

Positiv ist auch der Kundenservice zu bewerten, der rund um die Uhr erreichbar ist und auf unterschiedlichen Wegen kontaktiert werden kann.

Insgesamt ist 24option ein durchaus empfehlenswerter Broker, der seinen Tradern sehr gute Handelsbedingungen und Handelskonditionen bietet. Wir vergeben 4,5 von 5 möglichen Sternen.

Schreibe einen Kommentar